Edit Content
Edit Content
v.l.n.r. Mitarbeiter des Bau- und Umweltamtes Jochen Klein, Leiter der EDV Matthias König, Schulleiter der Walter-Bernstein-Grundschule Schiffweiler und Bürgermeister Markus Fuchs © Anika Engel
v.l.n.r. Mitarbeiter des Bau- und Umweltamtes Jochen Klein, Leiter der EDV Matthias König, Schulleiter der Walter-Bernstein-Grundschule Schiffweiler und Bürgermeister Markus Fuchs © Anika Engel

Informatische Bildung an den Grundschulen der Gemeinde Schiffweiler

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Schiffweiler
v.l.n.r. Mitarbeiter des Bau- und Umweltamtes Jochen Klein, Leiter der EDV Matthias König, Schulleiter der Walter-Bernstein-Grundschule Schiffweiler und Bürgermeister Markus Fuchs © Anika Engel
v.l.n.r. Mitarbeiter des Bau- und Umweltamtes Jochen Klein, Leiter der EDV Matthias König, Schulleiter der Walter-Bernstein-Grundschule Schiffweiler und Bürgermeister Markus Fuchs © Anika Engel

Kinder wachsen in einer Welt auf, die von den neuesten Errungenschaften der Informatik geprägt ist. Dazu zählen nicht nur Smartphones, sondern auch Spielzeugroboter mit programmierbaren Sensoren. Kinder kommen also schon früh mit informatischen Strukturen und Prozessen in Kontakt; nur ist für sie der Bezug zur Informatik nicht unmittelbar erkennbar. Diese Lücke wird an den Grundschulen der Gemeinde Schiffweiler zukünftig nun geschlossen. Ein grundlegendes Verständnis von Konzepten aus der Informatik fördert das logische und strukturierte Denken und hilft beim Verknüpfen von Informationen.

Hierfür wurden im Rahmen des Förderprojektes „DigitalPakt Schule Saarland“ die Lernroboter Blue-Bots, Ozobots und Callope Mini angeschafft. Mit den Lernrobotern werden die Schülerinnen und Schüler an das technische Problemlösen herangeführt, wobei Grundlagen des Programmierens erarbeitet und genutzt werden. Mit den bereits im letzten Jahr verlegten Glasfaserkabel, die in den kommenden Osterferien an das Netz angeschlossen und in Betrieb genommen werden, steht dem Einsatz der Digitaltechnik im Unterricht nichts mehr im Wege. „Digitale Medien sind heute nicht mehr aus dem Unterricht wegzudenken und das wird sich in den kommenden Jahren sicherlich auch noch verstärken, umso mehr freut es mich, dass die Schülerinnen und Schüler auf eine zeitgemäße Ausstattung zugreifen können.“, so Bürgermeister Markus Fuchs.

Im März und April des letzten Jahres wurden die Grundschulen der Gemeinde Schiffweiler mit Galneoboards (Digitaltafeln) ausgestattet. Auf den großen Boards können interaktiv und spielerisch Lerninhalte vermittelt werden. Das Board lässt sich wie ein Tablet durch Steuerung mit dem Finger oder einem Dummy-Stift bedienen. Filme, Tondokumente und Präsentationen können abgespielt und Lerninhalte aus dem Internet sowie digitale Schulbücher dargestellt werden.

Bisher gibt es an der Walter-Bernstein-Grundschule eine Informatik-Robotik AG. Durch die Integrierung der Lernroboter einmal wöchentlich im Unterricht, werden die räumliche Wahrnehmung und das logisch-strukturierte Denken gefördert. Bisher ist der informatische Bereich eher als Projektarbeit integriert und wächst langsam aber sicher im Unterrichtsalltag mit. So haben zwei Lehrerinnen der Walter-Bernstein-Grundschule in der vergangenen Woche eine Zusatzausbildung zur Informatischen-Grundbildung erfolgreich abgeschlossen und so die Weichen für die Vermittlung informatischer Grundlagen und deren Umsetzung im Unterricht gestellt. „Wir brauchen uns nicht zu verstecken. Wir sind sehr gut aufgestellt, um

die Kinder in Zukunft im Bereich der Informatik auszubilden und sie fit zu machen für die digitale Welt.“, betont der EDV-Leiter Matthias König. Ein großes Lob gibt es auch von Bürgermeister Markus Fuchs „Nur mit einem guten amtsübergreifenden Zusammenspiel zwischen dem Hauptamt, dem Bauamt, der EDV und den Schulen konnte dieses Projekt erfolgreich und zielführend umgesetzt werden.“

Die Anschaffung der Galneoboards, der Tablets und den Lernrobotern sowie die Herstellung einer adäquaten IT-Infrastruktur an den Grundschulen der Gemeinde Schiffweiler werden mit Bundes- und Landesmitteln nach der Förderrichtlinie zum Investitionsprogramm „DigitalPakt Schule Saarland (2019-2024)“ gefördert. Mit dem DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen.

Folge uns auf

© 2014-2024 Right Reserved. Designed and Developed by SaarlandToday