Festnahme eines verurteilten Sexualtäters in Spiesen-Elversberg

by Redaktion Polizeireport
Symbolfoto - © Pixabay

71-Jähriger entzog sich Haftstrafe nach Missbrauchstaten

Saar­brück­en/Spiesen-Elvers­berg (ots)

Am Don­ner­stagabend (08.09.2022) nah­men Kräfte der Zielfah­n­dung des Lan­despolizeiprä­sid­i­ums einen 71-Jähri­gen in Spiesen-Elvers­berg fest. Nach Auf­forderung zum Haf­tantritt wegen mehrerer Sex­u­al­straftat­en war der Mann unter­ge­taucht.

Das Landgericht Saar­brück­en verurteilte den 71-jähri­gen Mann wegen schw­erem sex­uellen Miss­brauch von Kindern in mehreren Fällen zu ein­er Frei­heitsstrafe von zwei Jahren und acht Monat­en. Nach sein­er Verurteilung trat der in Saar­brück­en gemeldete Mann seine Haft­strafe nicht an und hielt sich for­t­an ver­bor­gen. Inten­sive Ermit­tlun­gen in Zusam­me­nar­beit von Zielfah­n­dung und FASt (Fahndung/Aufklärung Straßenkrim­i­nal­ität) der Polizei­in­spek­tion Saar­brück­en-Stadt führten zu ein­er Adresse in Spiesen-Elvers­berg. Oper­a­tive Maß­nah­men ver­i­fizierten seinen mut­maßlichen Aufen­thalt­sort in besagter Woh­nung, sodass der Gesuchte dort gegen 18:30 Uhr von Ein­satzkräften der Zielfah­n­dung festgenom­men wer­den kon­nte.

Der 71-Jährige wurde anschließend in die Jus­tizvol­lzugsanstalt Saar­brück­en gebracht, wo er nun seine Frei­heitsstrafe ver­büßt.

You may also like