Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden in Neunkirchen.

by Redaktion Polizeireport
Symbolfoto

Am Dien­stag, 21.06.2022,gegen 16:06 Uhr kam es in Neunkirchen zu einem Verkehrsun­fall, wobei 2 Jugendliche im Alter von 14 Jahren ange­fahren wur­den.

Der Unfal­lverur­sach­er befuhr die Mark­t­straße und wollte nach rechts in die Tal­straße abbiegen.Zum sel­ben Zeit­punkt schal­tete die Fußgänger­am­pel in der Tal­straße auf Grün­licht. Die bei­den Jugendlichen über­queren die Straße und wer­den etwa in der Mitte der Straße von dem abbiegen­den Fahrzeug erfasst. Bei­de Fußgänger kom­men zu Fall und ziehen sich mehrere Schür­fwun­den an Armen und Beinen zu. Der Unfal­lverur­sach­er flüchtete anschließend uner­laubt von der Unfal­lörtlichkeit.

Unab­hängige Zeu­gen, welche den Verkehrsun­fall beobachtet haben, beschrieben den Fahrer wie fol­gt:

   - ca. 35 Jahre alt
   - Bart
   - Brille
   - Haarfarbe blond

Das recht auf­fäl­lige Fahrzeug wurde wie fol­gt beschrieben:

   - hellblauer Renault Twingo mit orangefarbenen Streifen an der
     Seite

Hin­weise zum Unfallgeschehen bzw. zum Aufen­thalt­sort von Fahrer/PKW, bzw. Sich­tun­gen des PKW richt­en sie bitte an die Polizei­in­spek­tion in Neunkirchen oder jede andere Polizei­di­en­st­stelle.

You may also like