Suche
Close this search box.

Sommertour – Unterwegs zu den Betrieben in der Gemeinde Eppelborn

Besuch bei der Firma Koller - © Gemeinde Eppelborn
Besuch bei der Firma Koller - © Gemeinde Eppelborn

„Ich möchte mich über das große Leistungsspektrum, das unsere Betriebe anbieten, informieren und ein Signal senden, dass ich für unsere Gewerbetreibenden Ansprechpartner bin. Gemeinsam mit den Inhaberinnen und Inhabern möchte ich ins Gespräch kommen, das breite Angebot der Öffentlichkeit präsentieren und allen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern die Unterstützung der Gemeinde bei Problemen zusichern“, erklärte der Bürgermeister. Begleitet wurde er bei seinen Besuchen von den beiden Wirtschaftsförderern der Gemeinde, Natali Darlagianni und Pascal Rech. Sie sind kompetente Ansprechpartner rund um das Thema Gewerbe in Eppelborn. Erreichbar ist das Team unter:

Firma Weber Automation GmbH und Co. KG

Besuch bei der Firma Koller - © Gemeinde Eppelborn
Besuch bei der Firma Koller – © Gemeinde Eppelborn

Wenn Geschäftsführer Volker Weber und Betriebsleiter Udo König von ihren neuesten Projekten erzählen, ist die Faszination für das, was sie tun, deutlich zu spüren. Statt vieler Worte lassen sie beim Besuch von Bürgermeister Andreas Feld und den beiden Wirtschaftsförderern Natali Darlagianni und Pascal Rech, immer wieder bewegte Bilder sprechen. Ihr Unternehmen Weber Automation ist im Bereich Sondermaschinenbau für individuelle Lösungen tätig und bringt die Automation insbesondere in die Lebensmittelindustrie.

Seit dem Jahr 2014, erzählt Geschäftsführer Volker Weber, sei man am Standort in Eppelborn ansässig, und fühle sich wohl. Die Firmengründung erfolgte bereits im Jahr 1990. Das kontinuierliche Wachstum seiner Firma veranlasste Volker Weber schließlich dazu, im Jahr 2013 am Umspannwerk den Spatenstich zu einem neuen Verwaltungsgebäude und einer angeschlossenen Produktionshalle zu tätigen. Das Unternehmen beschäftigt 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch in der Corona-Pandemie gab es keine Kurzarbeit, stattdessen hat man die Zeit genutzt, eine neue Produktionslinie zu bauen. Aktuell, erläutert Betriebsleiter König, bereiten die Lieferschwierigkeiten dem Unternehmen einige Probleme.

Die Erhöhung der Automationsrate, erläutert er, sei eine gute Möglichkeit, die Produktionen hier vor Ort weiter aufrecht zu erhalten, anstatt Produktionen in Billiglohnländer zu verlagern. Als Sondermaschinenbauer ist das Unternehmen vor allem bei Pizzaherstellern überaus gefragt. Hier bringt auch Betriebsleiter Udo König viel Know How mit. Die Maschinen, erläutert Weber, sind allesamt Sonderanfertigen nach den speziellen Kundenwünschen. Am Anfang, erklärt er, stehe der Kundenwunsch, gemeinsam mache man sich dann auf die Suche nach Lösungen. Von der ersten Idee in der Kick-off Veranstaltung bis hin zur Auslieferung, Montage und Inbetriebnahme der Anlage begleitet Weber Automation sämtliche Prozesse. Bürgermeister Andreas Feld dankte den beiden Herren für den überaus interessanten Einblick in die Prozesse des Unternehmens und wünschte auch weiterhin viel Erfolg bei den anstehenden Projekten und Herausforderungen.

INFO: Weber Automation GmbH und Co. KG, Am Umspannwerk 18, 66571 Eppelborn-Wiesbach, Tel.: (06825) 95 97 6-0

Im Internet: www.weber-automation.de

Firma Erhard Koller, Feinwerkmechanik

Besuch bei der Firma Weber - © Gemeinde Eppelborn
Besuch bei der Firma Weber – © Gemeinde Eppelborn

Seit mittlerweile 25 Jahren ist Erhard Koller selbstständig. Nachdem sein Unternehmen zunächst in Fischbach und später in St. Ingbert ansässig war, wechselte er schließlich im Jahr 2009 in das Gewerbegebiet A1 in Eppelborn. Dort, betont er, fühlt er sich rundum wohl. Gestartet in die Selbstständigkeit, erzählte er im Gespräch, ist er am 1. Dezember 1997 – ein Schritt, den er keinen Tag bereut hat. Zuvor war er lange Jahre in der Firma Hydac tätig, hat sich dort viel Wissen angeeignet. In der Selbstständigkeit, betont er, hat zum einen die Routine, zum anderen das Know How dafür gesorgt, dass er zahlreiche namhafte Kunden gewinnen konnte. Diese kommen aus dem Saarland und auch darüber hinaus hat er sich längst einen Namen gemacht. Seine Arbeit wird nie langweilig – dafür sorgen die zahlreichen Aufträge, zumeist fertigt er Einzelteile, die immer speziell auf die Kundenwünsche ausgerichtet sind. Erhard Koller erklärt, dass er gut durch die Pandemie gekommen sei, sein Gewerk nicht davon betroffen war. Bei einem Rundgang durch die Halle erhielt Bürgermeister Feld einen kleinen Einblick in die zahlreichen Herausforderungen, die Erhard Koller jeden Tag mit viel Spaß an der Arbeit annimmt. Als Ausgleich hat sich Koller den Bienen verschrieben, der Kreiszuchtwart betreut viele Bienenvölker und gibt sein Wissen an Neuimker weiter.

INFO: Erhard Koller, Am Umspannwerk 17, 66571 Eppelborn – Wiesbach, Tel.: (06806)9 39 10 85

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Eppelborn