Riegelsberg. Am Montag gegen 17:00 Uhr kam es auf dem Walter-Wagner-Platz vor einem Lebensmittelmarkt zu einem Verkehrsunfall mit einer anschließenden Körperverletzung und Beleidigung.

Eine 80-jährige Frau, die ihren blauen VW Golf zuvor in einer Parktasche abgestellt hatte, wollte rückwärts ausparken und stieß dabei gegen den Außenspiegel des neben ihr geparkten Wagens einer 57-Jährigen. Im Anschluss wollte sich die 80-jährige Frau von der Unfallstelle mit ihrem Wagen unerlaubt entfernen. Der Anstoß war von der 57-Jährigen beobachtet worden. Diese wollte sodann die Ausparkerin auf den Unfall aufmerksam machen, was ihr nicht gelang. In der Folge begab sie sich zu dem blauen Golf, öffnete die Fahrertür, zog die Fahrerin an den Handgelenken aus ihrem Wagen und entfernte den Fahrzeugschlüssel aus dem Zündschloss. Da zu diesem Zeitpunkt die Handbremse des Golfs nicht aktiviert war, rollte dieser führerlos gegen den hinter dem Wagen befindlichen Unterstand der Einkaufswägen und wurde dadurch beschädigt. Weiterhin beleidigte die 57-Jährige die 80-jährige Frau aufs Übelste. Ein Erklärungsansatz für das aggressive Verhalten der 57-Jährigen ist neben der andauernden Hitze wohl auch der Umstand, dass die 80-Jährige zuvor ihren VW Golf so dicht neben dem Wagen der 57-jährigen geparkt hatte, dass diese über die Beifahrertür habe aussteigen müssen.
Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here