2.7 C
Saarbrücken
Interview mit dem Tanz Duo "Two of a Skull"

Inter­view mit Hakim Leist (27) aus Saar­brü­cken und Dilan Kabe (18) aus Großrosseln.

Hadim und Dilan nahmen in der Kategorie Duo an der diesjährigen Addicted to Dance teil.

[taxopress_postterms id="1"]
[publishpress_authors_box]

ST: Zuerst ein­mal vie­len Dank das ihr euch die Zeit nehmt der Saar­land Today eini­ge Fra­gen zu beantworten.

ST: Wie kann man den Tanz­stil, den Ihr heu­te getanzt habt, nennen?

Hakim: Wir haben heu­te einen Mix aus Hip-Hop und Afro getanzt.

ST: seit wann tanzt ihr zusammen?

Halim und Dilan: seit über 10 Jah­ren tan­zen wir zusammen.

Dilan: 2011 haben wir bei­de mit dem Tan­zen angefangen.

ST: wie seit ihr ein Tanz­duo geworden?

Hakim: Dilan hat­te einen Tanz­part­ner gesucht und mich gefragt. Da wir bereits eine Zeit­lang in der Grup­pe “Skull Crew” zusam­men getanzt haben, habe ich gesagt kön­nen wir ger­ne mal versuchen.

ST: ich habe gehört das Ihr recht erfolg­reich seid. Auf wel­chen Con­test habt ihr denn bereits getanzt?

Dilan: Mit der Grup­pe “Skull Crew” haben wir auf der DTHO (Deut­sche Tanz­leh­rer- und Hip­Hop-Tanz­leh­rer Orga­ni­sa­ti­on), UDO (United Dance Orga­ni­sa­ti­on) sowie noch eini­gen ande­ren getanzt, ach ja, Dance Explo­si­on nicht zu ver­ges­sen.
Hakim: unser ers­tes gemein­sa­mes Tur­nier war auf der Dance Explo­si­on 2013. Dilan hat, aller­dings was das Tan­zen anbe­langt schon etwas mehr Con­test Erfah­rung als ich.

ST: Dilan, wel­che Titel hast du bereits errungen?

Dilan: ich bin 5‑fache Deut­sche, ein­mal Euro­pa und ein­mal Vize-Welt­meis­te­rin im Solo.

ST: und du Hakim?

Hakim: Ich habe solo und im Duo noch nichts gewon­nen. Mit der Grup­pe “Skull Crew” aller­dings haben wir auf der Dance Explo­si­on, gewon­nen. Unse­re Duo Name “Two of a Skull” stammt auch daher. Dann noch die DTHO gewon­nen, mit der Gruppe.

ST: Zum Abschluss, wie fan­det Ihr die heu­ti­ge Addic­ted to Dance?

Hakim: Ich fand die heu­ti­ge Ver­an­stal­tung sehr gut orga­ni­siert. Die meis­ten Ver­an­stal­tun­gen, auf denen wir getanzt haben, sind doch recht Chao­tisch. Auf der Addic­ted to Dance wird, bzw. wur­de sich an die Ablauf­zei­ten gehal­ten, was ich sehr wich­tig fin­de. Was mir per­sön­lich auch gut gefällt ist das hier die unter­schied­lichs­ten Tanz­sti­le zu sehen sind. Zum Bei­spiel Hip-Hop, Show­tanz, Akrobatik.

Dilan: Dem kann ich nur zustimmen.

Hakim: Wir waren vor unse­rem Auf­tritt sehr ner­vös, haben es dann aber doch gemeis­tert bekom­men.
Dilan: Wir hat­ten danach noch­mal Lust zu tanzen.

Hakim: Wir haben für den heu­ti­gen Auf­tritt aktiv 3‑mal trai­niert.
Dilan: es war recht kurz­fris­tig für uns.

ST: Vie­len Dank für das Inter­view und noch viel ERFOLG

P.S. Das Duo “Two of a Skull” mach­te auf dem Addic­tet 2 Dance Con­test 2022 den 3. Platz in der Kate­go­rie Duo.

Quelle:

eigenes Interview

Weitere Artikel dieser Redaktion