2.9 C
Saarbrücken

Fah­rer über­fährt Hund und flüchtet

[publishpress_authors_box]

Am 05.06.2022 gegen 23:40 Uhr hat ein bis­lang unbe­kann­ter Täter in der Stra­ße “Am Biesin­ger Berg”, in Blies­kas­tel diver­se Straf­ta­ten began­gen. Dies wur­de so am Abend des 05.06.2022 bei der Poli­zei St. Ing­bert beanzeigt.

Der bis­lang unbe­kann­te Fah­rer eines roten Klein­wa­gens fuhr dem­nach mit über­höh­ter Geschwin­dig­keit auf die 36-jäh­ri­ge Geschä­dig­te aus Blies­kas­tel zu, sodass die­se zur Sei­te sprin­gen muss­te, um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den. Dabei wur­de der Hund der Geschä­dig­ten ange­fah­ren und schwer ver­letzt, sodass die­ser spä­ter ein­ge­schlä­fert wer­den muss­te. Die 36-Jäh­ri­ge wur­de nicht ver­letzt. Der Fah­rer des Klein­wa­gens setz­te dar­auf­hin sei­ne Fahrt fort und ent­fern­te sich von der Örtlichkeit.

Zeu­gen der Tat wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on St. Ing­bert unter der Tele­fon­num­mer 06894/1090 in Ver­bin­dung zu setzen.

Quelle:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie