Mittwoch, 5. Oktober 2022
9.6 C
Saarbrücken
MEHR

    Anpas­sun­gen bei der Finanzierung

    Saarland Today - das Mediennetzwerk aus dem Saarland

    Saarland Today Redaktionen

    Län­der for­dern Anpas­sun­gen bei der Finan­zie­rung der Fol­ge­kos­ten aus dem 9‑Eu­ro-Ticket – Minis­te­rin Berg: Chan­ce muss genutzt werden

    Die Ver­kehrs­mi­nis­ter der Län­der sind sich auf der Ver­kehrs­mi­nis­ter­kon­fe­renz in Bre­men einig: Der soll für eine bes­se­re Finan­zie­rung des ÖPNV sor­gen. Die Minis­te­rin­nen und erwar­ten, dass der Bund die vol­len Kos­ten des im Rah­men des Ener­gie­pa­kets beschlos­se­nen 9‑Eu­ro-Tickets über­nimmt. Begrüßt wur­de, dass der Bund und die Län­der, wie in den Jah­ren 2020 und 2021, den ÖPNV-Ret­tungs­schirm und die coro­nabe­ding­ten Min­der­ein­nah­men im ÖPNV für 2022 jeweils zur Hälf­te finanzieren

    „Die Län­der arbei­ten gemein­sam mit den Ver­kehrs­un­ter­neh­men mit Hoch­druck dar­an, das 9‑Eu­ro-Ticket zu einer Erfolgs­ge­schich­te zu machen“, sagt die Minis­te­rin für Berg. „Trotz der extre­men Kurz­fris­tig­keit gilt es zum Bei­spiel bei bestehen­den Abos oder Stu­den­ten­ti­ckets alle not­wen­di­gen Umstel­lun­gen bis Anfang Juni umzu­set­zen. Im Nach­gang kön­nen wir zudem die Aus­wir­kun­gen des Tickets bewer­ten und dar­aus Erkennt­nis­se für die zukünf­ti­ge Ent­wick­lung des ÖPNV zu gewin­nen. Das 9‑Eu­ro-Ticket bie­tet Chan­cen, die wir unbe­dingt nut­zen wol­len.“ Beim Ver­kehrs­ver­bund (SaarVV) lau­fen ent­spre­chen­de Vor­be­rei­tun­gen bereits auf Hochtouren.

    Neben dem Pro­blem­feld rund um den pan­de­mie­be­ding­ten Fahr­gast­rück­gang, waren auch die extrem gestie­ge­nen Kos­ten für und Ener­gie The­ma auf der Kon­fe­renz. Ohne zusätz­li­che finan­zi­el­le Mit­tel, die der den Län­dern über das Regio­na­li­sie­rungs­ge­setz zur Ver­fü­gung stellt, kann das aktu­el­le Ver­kehrs­an­ge­bot nicht auf­recht­erhal­ten wer­den. „Das 9‑Eu­ro-Ticket darf kein Stroh­feu­er wer­den. Wir brau­chen einen Aus­bau und eine Moder­ni­sie­rung des ÖPNV, um die Kli­ma­schutz­zie­le im Ver­kehr zu errei­chen, mehr Mobi­li­tät bei weni­ger Ver­kehr zu ermög­li­chen und die mit dem Ticket neu gewon­ne­nen Kun­den auch lang­fris­tig an den ÖPNV zu bin­den“, sagt Berg. Des­halb erwar­ten die Län­der, dass der Bun­des­tag das von Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Wis­sing vor­ge­leg­te Regio­na­li­sie­rungs­ge­setz nachbessert.

    Rela­ted Posts

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion