3.5 C
Saarbrücken
Polizeireport

Brand in einem Wald­ge­biet in St. Ingbert

[publishpress_authors_box]

Am 15.06.2022 gegen 12:51 Uhr wur­de der Poli­zei­in­spek­ti­on St. Ing­bert eine Rauch­ent­wick­lung neben der BAB 6 in Höhe der AS St. Ing­bert-West in einem Wald­ge­biet gemeldet.

In der Fol­ge konn­te im Wald­ge­biet “Auf Müh­len­tal” eine bren­nen­de, ca. 100 qm gro­ße Wald­flä­che, fest­ge­stellt wer­den, die nach Anga­ben der bereits vor Ort befind­li­chen Feu­er­wehr in Voll­brand stand. Die­se Flä­che konn­te durch die Feu­er­wehr gelöscht und somit eine wei­te­re Aus­brei­tung, auch auf den nahe­lie­gen­den Wald, ver­hin­dert werden.

Gegen den unbe­kann­ten Täter wird nun auf­grund des Her­bei­füh­rens einer Brand­ge­fahr ermit­telt. Beschä­digt wur­den aus­schließ­lich der Boden der oben genann­ten Flä­che und das angren­zen­de Buschwerk.

Zeu­gen der Tat wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on St. Ing­bert unter der Tele­fon­num­mer 06894/1090 in Ver­bin­dung zu setzen.

Quelle:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Polizeiinspektion St. Ingbert

Weitere Artikel aus dieser Kategorie