Mittwoch, 5. Oktober 2022
16.9 C
Saarbrücken
MEHR

    Nöti­gung im Stra­ßen­ver­kehr — Poli­zei sucht Geschä­dig­te und Zeugen

    -Mal­statt (ots)

    Am Abend des 08.09.2022, gegen 20:00 Uhr, fiel im Bereich des Saar­brü­cker Lud­wigs­krei­ses und der Leba­cher ein Auto­fah­rer durch sei­ne aggres­si­ve und Fahr­wei­se auf. So habe der Fah­rer mehr­mals ande­re Fahr­zeu­ge geschnit­ten und ein Auto aus­ge­bremst. Zudem habe der Fah­rer ande­ren Fahr­zeug­füh­rern aggres­si­ve Ges­ten gezeigt und sei an einer Ampel sogar aus­ge­stie­gen und zu einem ande­ren Auto gegan­gen. Bei dem auf­fäl­li­gen Fahr­zeug soll es sich um eine schwar­ze, höher­klas­si­ge, sport­li­che Limou­si­ne gehan­delt haben. Fah­rer sei ein jün­ge­rer Mann mit dunk­lem Teint gewe­sen, der sport­li­che Klei­dung getra­gen habe. Der Sach­ver­halt wur­de der Poli­zei durch einen Zeu­gen mit­ge­teilt, Geschä­dig­te die­ses Fahr­ver­hal­tens haben sich bis­lang nicht gemel­det. Daher bit­tet die Poli­zei Geschä­dig­te, oder sons­ti­ge Per­so­nen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kön­nen, sich bei der Poli­zei oder jeder sons­ti­gen Poli­zei­dienst­stel­le zu melden.

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion