Mittwoch, 5. Oktober 2022
16.9 C
Saarbrücken
MEHR

    Unfall zwi­schen Taxi­fah­rer und Fuß­gän­ger eskaliert

    Am Sonn­tag­mor­gen, dem 26.06.2022, gegen 01.50 Uhr, befuhr ein 54-jäh­ri­ger Taxi­fah­rer die Stra­ße von der Musik­ver­an­stal­tung “NIKKIS Cast­le” auf der Burg in 66687 Wadern, als ein 34-jäh­ri­ger Mann sich vor das Taxi stellt und die­sen zum Anhal­ten bedrängt. Als der in das Taxi ein­stei­gen will, die­ses jedoch wie­der los, wobei der an der Tür des Taxis hän­gen bleibt und eini­ge Meter mit­ge­schleift wird. Schließ­lich kommt der Fuß­gän­ger zu Fall, wird dabei leicht ver­letzt und spä­ter zur wei­te­ren Behand­lung in ein Kran­ken­haus nach Trier eingeliefert.

    Trotz des Unfall­ge­sche­hens der Taxi­fah­rer zunächst wei­ter und kehrt nach eini­gen Minu­ten an den Unfall­ort zurück. Hier kommt es nun­mehr zu einer kör­per­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen dem Taxi­fah­rer und dem 36-jäh­ri­gen Bru­der des ver­letz­ten Fuß­gän­gers, in des­sen Ver­lau­fe die­ser dem Taxi­fah­rer ins Gesicht schlug.

    Durch die auf­neh­men­den Beam­ten wur­den ent­spre­chen­de Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Nöti­gung gegen den 34-jäh­ri­gen Fuß­gän­ger, wegen fahr­läs­si­ger Kör­per­ver­let­zung und uner­laub­tem Ent­fer­nen von der Unfall­stel­le gegen den 54-jäh­ri­gen Taxi­fah­rer sowie wegen Kör­per­ver­let­zung gegen den 36-Jäh­ri­gen Bru­der eingeleitet.

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion