Nach Über­fall auf eine Frau in Bischmisheim

    4
    Quelle: Landespolizeipräsidium Saarland
    Quelle: Landespolizeipräsidium Saarland

    Nach Über­fall auf eine Frau in Bischmis­heim
    Poli­zei sucht Zeugen

    Saar­brü­cken. Nach­dem die 49-Jäh­ri­ge am ver­gan­ge­nen Sonn­tag­abend (19.06.2022) bei einem Wald­spa­zier­gang in der Nähe von Bischmis­heim von einem Unbe­kann­ten atta­ckiert und ver­letzt wor­den war, setzt die Poli­zei auf die Mit­hil­fe der Bevölkerung.

    Gegen 19 Uhr war die Frau allei­ne zu Fuß auf einem Wald­weg im Wog­bach­tal bei Saar­brü­cken-Bischmis­heim unter­wegs, als sie von einem unbe­kann­ten Mann hin­ter­rücks ange­grif­fen und ver­letzt wur­de. Der Angrei­fer ent­fernt sich anschlie­ßend direkt von der Örtlichkeit.

    Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge soll zur Tat­zeit in der Nähe des Tat­or­tes eine Per­son mit einem Quad unter­wegs gewe­sen sein, die mög­li­cher­wei­se eben­falls als Zeu­ge in Fra­ge kommt.

    Zeu­gen, die sich zur Tat­zeit im Wog­bach­tal auf­ge­hal­ten und Beob­ach­tun­gen gemacht haben, die mit der Tat in Ver­bin­dung ste­hen könn­ten, wer­den, eben­so wie die Per­son, die mit dem Quad unter­wegs war, gebe­ten, sich mit dem Kri­mi­nal­dau­er­dienst unter der Ruf­num­mer 0681/962‑2133 in Ver­bin­dung zu setzen.