Donnerstag, 6. Oktober 2022
16.9 C
Saarbrücken
MEHR

    Ver­kehrs­un­fall mit Trunkenheit

    Ein 57 Jah­re alter Mann befuhr mit sei­nem am 29.05.2022, gegen 21.00 h, die L 276 in Rich­tung Lud­wei­ler. Kurz vor der Ein­mün­dung zur Karls­brun­ner Stra­ße kam er in einer Links­kur­ve nach rechts von der Fahr­bahn ab und kol­li­dier­te mit einer Stra­ßen­la­ter­ne und einem Brü­cken­ge­län­der. Im Anschluss blieb der PKW auf einer abschüs­si­gen Böschung auf der Sei­te lie­gen. Der PKW-Fah­rer flüch­te­te ver­letzt zu Fuß von der Unfall­stel­le. Der PKW wird durch den Unfall erheb­lich beschä­digt. Der Motor­block wird teil­wei­se abge­ris­sen. Nach einem Zeu­gen­hin­weis kann der Fah­rer nach Fahn­dungs­maß­nah­men vor­läu­fig fest­ge­nom­men wer­den. Er stand erheb­lich unter Alko­hol­ein­fluss. Ihm wur­de eine Blut­pro­be ent­nom­men und sein Füh­rer­schein wur­de sicher­ge­stellt. Ursa­che für den Unfall waren offen­sicht­lich eine nicht ange­pass­te beim Befah­ren der L 276 in Ver­bin­dung mit der star­ken Alko­ho­li­sie­rung. Der muss­te durch ein Abschlepp­un­ter­neh­men gebor­gen wer­den. Die FFW war mit 57 Ein­satz­kräf­ten vor Ort. Wei­ter­hin waren die Stadt­wer­ke Völk­lin­gen und der Fuhr­park der Stadt Völk­lin­gen vor Ort.

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion