Dienstag, 4. Oktober 2022
12.8 C
Saarbrücken
MEHR

    Täter­fest­nah­me nach Ein­bruch in Spar­kas­se Illingen

    Saarland Today - das Mediennetzwerk aus dem Saarland

    Saarland Today Redaktionen

    Am Abend des 23.05.22 gegen 22:45 Uhr konn­te ein Ein­bre­cher auf fri­scher Tat in der Spar­kas­sen­fi­lia­le durch einen Zeu­gen­hin­weis ertappt wer­den. Der 18-jäh­ri­ge Täter (alba­ni­scher Her­kunft), ohne fes­ten Wohn­sitz, ver­steck­te sich im Schal­ter­raum, konn­te aber durch die wider­stands­los fest­ge­nom­men wer­den. Er hat­te zuvor an einem Schal­ter die Schub­la­de abge­ris­sen und somit Zugang zu geroll­tem Münz­geld. Bei poli­zei­li­chen Maß­nah­men im Anschluss wur­de ermit­telt, dass er für drei wei­te­re Taten im Ver­lauf des spä­ten Nach­mit­tags am 23.05.22 bis zum Abend in Fra­ge kommt. Dar­un­ter eine Sach­be­schä­di­gung an KFZ, einem in die Tak­ko Filia­le in mit Ent­wen­dung von Klei­dungs­stü­cken und ein Ein­bruch in die Möbel Mar­tin Filia­le in NK-Wel­les­wei­ler. Wei­ter­hin wur­de bekannt, dass er im Zeit­raum vom 18.05.22 bis 22.05.22 für wei­te­re Taten saar­land­weit als Tat­ver­däch­ti­ger in Betracht kommt, u.a. ein Ein­bruch in die Lidl-Filia­le Bex­bach am 22.05.22, bei der er bei Aus­übung der Tat fest­ge­nom­men wer­den konn­te. Infol­ge des­sen wur­de durch die PI Hom­burg ange­regt einen Haft­an­trag zu stel­len. Die­ser wur­de am 23.05.22 von der Staats­an­walt­schaft abge­lehnt. Über die Staats­an­walt­schaft Saar­brü­cken wur­de am 24.05.22 erneut ein Haft­an­trag gestellt. Nach Vor­füh­rung beim Haft­rich­ter erließ die­ser schluss­end­lich einen U‑Haftbefehl. Anschlie­ßend erfolg­te die Zufüh­rung in die JVA.

    Rela­ted Posts

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion