Auf­bruch

    5
    Symbolfoto

    Auf­bruch eines hoch­wer­ti­gen Wohnmobils

    In den frü­hen Mor­gen­stun­den des 04.05.2022 gegen 03:23 Uhr begab sich ein bis­her unbe­kann­ter Täter vor ein Wohn­an­we­sen in Kas­tel zu einem dort abge­park­ten, hoch­wer­ti­gen Wohn­mo­bil. Hier ent­fern­te der Tat­ver­däch­ti­ge den am Wohn­mo­bil ange­brach­ten CEE-Ste­cker und lässt ihn neben dem Wohn­mo­bil lie­gen. Wei­ter­hin mani­pu­lier­te der Tat­ver­däch­ti­ge auf unbe­kann­te Art und Wei­se das Schloss des Wohn­mo­bils und öff­net die­ses. Hier­nach wird der Tat­ver­däch­ti­ge durch eine Zeu­gin aus dem geöff­ne­ten Fens­ter des vor­ge­nann­ten Anwe­sens kurz­zei­tig beob­ach­tet und ange­spro­chen. Sofort ergreift der Täter fuß­läu­fig die Flucht in Rich­tung der Orts­la­ge Kastel.

    Eine detail­lier­te Beschrei­bung des Tat­ver­däch­ti­gen liegt bis­lang nicht vor.

    Die Poli­zei sucht daher Zeu­gen des Vor­falls. Sach­dien­li­che Hin­wei­se kön­nen an die PI Nord­saar­land unter der Telef.: 06871/90010 mit­ge­teilt werden.