Mittwoch, 5. Oktober 2022
8.8 C
Saarbrücken
MEHR

    Buch­vor­stel­lung: „In 100 Tagen eine Freun­din“ von Gud­run Nilius

    Saarland Today - das Mediennetzwerk aus dem Saarland

    Saarland Today Redaktionen

    Die VHS bie­tet in mit BARIŞ – Leben und Ler­nen e. V., dem Mehr­ge­nera­tio­nen­haus der Dia­ko­nie Saar, der Stadt­bi­blio­thek Völk­lin­gen sowie der Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten der Stadt Völk­lin­gen am Don­ners­tag, dem 13. Okto­ber 2022, um 18 Uhr eine Lesung mit Gud­run Nili­us an. Die prä­sen­tiert ihr Buch „In 100 Tagen eine Freun­din“, das in Ein­fa­cher Spra­che geschrie­ben ist. Die Ver­an­stal­tung wird im Rah­men des Stadt­ju­bi­lä­ums in den Räum­lich­kei­ten von BARIŞ durch­ge­führt (Saar­stra­ße 25, Völklingen).

    Buchcover - © HVS Völklingen
    Buch­co­ver — © HVS Völklingen

    Die öster­rei­chi­sche Gud­run Nili­us, die inzwi­schen in Rie­gels­berg lebt, schreibt in ihrem Roman von Iri­ni. Sie kommt aus Grie­chen­land und lebt seit Jah­ren in Deutsch­land. Sie hat hier noch kei­ne Freun­din gefun­den. Das bedrückt sie. Das will sie ändern. Doch wie fin­det man in Deutsch­land eine Freun­din? Kann man Freund­schaft über­haupt pla­nen? Oder ist Freund­schaft ein Geschenk? Und wie viel gemein­sa­me Spra­che und Kul­tur braucht man für eine Freundschaft? 

    Gud­run Nili­us hat ihren ers­ten Roman „In 100 Tagen eine Freun­din“ in Ein­fa­cher Spra­che ver­fasst. Tex­te in Ein­fa­cher Spra­che rich­ten sich an Men­schen, denen das Lesen (noch) schwer­fällt. Auch Per­so­nen, die sich schlecht kon­zen­trie­ren kön­nen, etwa weil sie krank sind oder älter wer­den, pro­fi­tie­ren von Ein­fa­cher Spra­che. Vie­le Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger ler­nen außer­dem Deutsch als Fremd- oder Zweit­spra­che und sind froh über ver­ständ­li­che Tex­te. Auch Men­schen mit einer Seh- oder Hör­be­hin­de­rung kann Ein­fa­che Spra­che das Lesen erleich­tern. Natür­lich kön­nen Tex­te in Ein­fa­cher Spra­che aber auch von lese­ge­üb­ten Men­schen rezi­piert werden. 

    Anmel­dun­gen nimmt die VHS Völk­lin­gen per­sön­lich, per Mail, tele­fo­nisch oder online entgegen:

    VHS Völk­lin­gen

    Altes Rat­haus, Bis­marck­stra­ße 1, 66333 Völklingen-Innenstadt

    Tele­fon: 06898/13–2597

    Mail: 

    Online: vhsen.de 

    Rela­ted Posts

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion