3.5 C
Saarbrücken

Saar­land zum Sel­ber­ma­chen: Minis­ter­prä­si­den­tin Reh­lin­ger zeich­net Pro­jek­te aus

[publishpress_authors_box]

Pas­send zur bun­des­wei­ten Woche des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments im Rah­men der „Enga­ge­ment macht stark!“- Initia­ti­ve zeich­ne­te Minis­ter­prä­si­den­tin Anke Reh­lin­ger am Mon­tag, 12. Sep­tem­ber 2022, die Pro­jekt­sie­ger der 18. und 19. För­der­run­de des Pro­gramms „Saar­land zum Sel­ber­ma­chen“ in Sulz­bach aus. 

Von den ins­ge­samt 54 ein­ge­reich­ten Pro­jek­ten wur­den 46 von einer unab­hän­gi­gen, ehren­amt­li­chen Jury zur Aus­zeich­nung aus­ge­wählt. Die Sie­ger wer­den finan­zi­ell bei ihren gemein­nüt­zi­gen Pro­jek­ten unter­stützt. Ins­ge­samt beträgt die För­der­sum­me die­ser bei­den Run­den 88.730 Euro.

Neben der Aus­zeich­nung stand auch eine Inter­viewrun­de zum Ehren­amt und spe­zi­ell dem För­der­pro­gramm „Saar­land zum Sel­ber­ma­chen“ auf dem Pro­gramm. Dabei wür­dig­ten Reh­lin­ger, Sulz­bachs Bür­ger­meis­ter Micha­el Adam und „Saar­land zum Selbermachen“-Jurymitglied Gaby Schä­fer die Bedeu­tung und Viel­falt von ehren­amt­li­chem Enga­ge­ment im Land. Reh­lin­ger: „Zusam­men­halt und Hilfs­be­reit­schaft gehö­ren zur DNA des Saar­lan­des. Mei­ne Erfah­rung ist, dass wir Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­der ech­te Freu­de und Spaß am Ehren­amt haben und mit vol­ler Moti­va­ti­on bei der Sache sind. Sei es in Ver­ei­nen, in der Nach­bar­schafts­hil­fe oder bei der Gestal­tung des Dorf­le­bens: Wir packen zusam­men an und kön­nen uns auf­ein­an­der ver­las­sen. Dar­auf bin ich stolz und es ist ein wich­ti­ges Anlie­gen der Lan­des­re­gie­rung, die­sen ehren­amt­li­chen Ein­satz mit Initia­ti­ven wie ‚Saar­land zum Sel­ber­ma­chen‘ auch zu unter­stüt­zen. Ich gra­tu­lie­re allen Preis­trä­ge­rin­nen und Preis­trä­gern und sage von Her­zen Dan­ke für ihr groß­ar­ti­ges Engagement!“ 

In den Rei­hen der aus­ge­zeich­ne­ten Pro­jek­te erkann­te die Minis­ter­prä­si­den­tin auch eini­ge Gesich­ter wie­der, unter ande­rem die Mit­glie­der der „Grü­ne Höl­le Frei­sen“ und des Rus­si­schen Hau­ses in Saar­brü­cken. Bei­de Ver­ei­ne hat­te Reh­lin­ger im Rah­men ihrer dies­jäh­ri­gen Som­mer­tour besucht.

Hin­ter­grund „Saar­land zum Selbermachen“

Oft­mals schei­tern gute Initia­ti­ven und Vor­ha­ben von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern oder Ver­ei­nen an der not­wen­di­gen finan­zi­el­len Unter­stüt­zung. Mit „Saar­land zum Sel­ber­ma­chen“ bie­tet die Saar­län­di­sche Lan­des­re­gie­rung eine direk­te und unbü­ro­kra­ti­sche Förderung.

Die lan­des­wei­te Maß­nah­me wur­de im Jahr 2013 vor allem zur För­de­rung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments in den Kom­mu­nen ent­wi­ckelt, um die Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­der zur Ver­wirk­li­chung von Eigen­in­itia­ti­ven im Inter­es­se der All­ge­mein­heit zu ermu­ti­gen und bestehen­des Enga­ge­ment direkt und unbü­ro­kra­tisch zu fördern.

Eine unab­hän­gi­ge, ehren­amt­li­che Jury berät und ent­schei­det über die ein­ge­reich­ten Anträ­ge, die mit einer ein­ma­li­gen finan­zi­el­len Unter­stüt­zung von bis zu 3.000 Euro geför­dert wer­den können.

So konn­ten bis­her in den ver­gan­ge­nen neun Jah­ren 349 Pro­jek­te mit einer För­der­sum­me von fast 700.000 Euro unter­stützt werden.

Die Preis­trä­ger der 18. und 19. Run­de bei „Saar­land zum Selbermachen“

  • MSC Mithras Schwarz­er­den — Grü­ne Höl­le Freisen
  • “Unser Nie­der­sau­bach” gemein­nüt­zi­ger Verein
  • NAJU Saar­land
  • Pfer­de­hil­fe Saar­land e.V.
  • „com­mu­ni­ca­ti­on plat­form“ — CDT-colec­tif data transfer
  • FC Her­tha Wies­bach e.V.
  • SV Ein­tracht Hirzweiler-Welschbach
  • Inter­es­sen­ge­mein­schaft Berg­brun­nen Furschweiler
  • „Team der flei­ßi­gen Hän­de“ Niederwürzbach
  • „Biblio­thek als drit­ter Ort”, Niederwürzbach
  • USUS-Garel­ly-Haus Saarbrücken 
  • Jun­ge Büh­ne Auersmacher 
  • SV Rot Weiß Hasborn
  • Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein Ober­würz­bach 2018 e.V.
  • Domi­nik Sand, Saarbrücken
  • „Brot­dor­fer Schulgarten“ 
  • Freun­de des Markt­häus­chens und des Dörs­dor­fer Ortsarchivs
  • Initia­ti­ve pro­Kitz Als­wei­ler und Umgebung
  • Initia­ti­ve Neu­er Ska­ter­park Ottweiler
  • Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein “Ein­tracht” e.V. Neunkirchen/Saar
  • SV Kir­kel
  • Musik­ver­ein Stein­berg-Decken­hardt e.V.
  • Dorf­werk­statt Nohfelden-Eiweiler 
  • För­der­ver­ein „FV Blau-Weiß Gon­nes­wei­ler e.V.“ 
  • För­der­ver­ein der kath. Kita Hl. Fami­lie Winterbach
  • Haus Afri­ka e.V.
  • Freie Kunst­schu­le Saar­pfalz e.V. ARTefix
  • Korso-op.Kollektiv e.V.
  • Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein Aswei­ler e.V.
  • Arbeits­kreis Oster­tal­bahn (AkO) e.V.
  • Sascha Als, Homburg
  • Ver­eins­ge­mein­schaft Nuss­kna­cker e.V. Überroth
  • Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein Ober­sal­bach-Kur­hof e.V.
  • Angel­sport­ver­ein Win­ter­bach 1960 e.V.
  • Ver­ein zur För­de­rung der Dorf­ent­wick­lung Biringen
  • Ver­ein Erleb­nis­berg­werk Vel­sen e.V. 
  • Rus­si­sches Haus Saar e.V.
  • cleanup.saarland e.V.
  • Katha­ri­na Backes, Hasborn
  • Dorf­ver­ein Blies­men­gen-Bol­chen e.V. 
  • Kath. Män­ner­ge­mein­schaft St.Josef/St. Johan­nes NK-Wellesweiler 
  • SV 1920 Höchen, Jugendabteilung 
  • RV Tem­po Hirz­wei­ler 1921 e.V. 
  • Island­pfer­de Rei­ter Wahl­schied IPRW e.V. 
  • Kul­tur­ge­mein­schaft Eiden­born e.V. 
  • Sport­freun­de Win­ter­bach e.V.

Quelle:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie