4.8 C
Saarbrücken

State­ment Innen­mi­nis­ter Rein­hold Jost

[publishpress_authors_box]

Poli­zist bei SEK – Ein­satz in Kla­ren­thal verletzt

Heu­te Mor­gen wur­de im Zuge eines Ein­sat­zes in Kla­ren­thal ein SEK-Beam­ter durch einen Schuss ver­letzt. Innen­mi­nis­ter Rein­hold Jost: „Ich habe wäh­rend mei­nes Besuchs bei der IMK die Nach­richt erhal­ten und bin umge­hend ins Saar­land zurück­ge­reist. Ich hof­fe instän­dig, dass sich der ver­wun­de­te Poli­zist schnell erholt und wie­der voll­stän­dig gesund wird. Das gesam­te Saar­land ist in Gedan­ken bei ihm und sei­ner Fami­lie: Wir alle wün­schen ihnen viel Kraft in die­ser furcht­ba­ren Situation!“

Foto: MIBS/ Innenminister Reinhold Jost im Gespräch zur Lageentwicklung mit Landespolizeipräsident Nobert Rupp und Landespolizeivizepräsidentin Natalie Grandjean
Foto: MIBS/ Innen­mi­nis­ter Rein­hold Jost im Gespräch zur Lage­ent­wick­lung mit Lan­des­po­li­zei­prä­si­dent Nobert Rupp und Lan­des­po­li­zei­vi­ze­prä­si­den­tin Nata­lie Grandjean

„Ich bin fas­sungs­los ob der Bru­ta­li­tät und Hem­mungs­lo­sig­keit der Vor­ge­hens­wei­se des Täters und ich ver­ur­tei­le die­se schreck­li­che Tat aufs Schärfs­te, die sicher­lich auch bei vie­len schlim­me Erin­ne­run­gen an die Ereig­nis­se Anfang des Jah­res in Kusel geweckt hat. Das gera­de Gesche­he­ne führt uns erneut ein­drück­lich vor Augen, dass unse­re Poli­zis­tin­nen und Poli­zis­ten ihr Leben aufs Spiel set­zen, um die Sicher­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu garan­tie­ren. Vor die­sem Hin­ter­grund ist es mir daher auch ein gro­ßes Anlie­gen, den Ein­satz­kräf­ten aus dem benach­bar­ten Rhein­land-Pfalz für ihre Unter­stüt­zung zu dan­ken. Men­schen, die unse­re Ein­satz­kräf­te atta­ckie­ren, grei­fen damit nicht nur die Per­so­nen selbst, son­dern auch unse­re Gesell­schaft und ihre Wer­te an und sie müs­sen ohne Wenn und Aber mit der vol­len Här­te des Geset­zes bestraft wer­den!“, so der Innen­mi­nis­ter weiter.

Quelle:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie