Der 1. FC Saarbrücken und der bisherige Geschäftsführer David Fischer werden auch über das Saisonende hinaus weiter zusammenarbeiten. Ein
entsprechendes Arbeitspapier wurde jetzt unterzeichnet, teilt der Verein mit.

„Der FCS muss aufgrund der infrastrukturellen Benachteiligung durch das fehlende eigene Stadion seit Jahren einen erheblichen Aufwand bei der
Spieltagsorganisation in Völklingen betreiben. Das Team der Geschäftsstelle erbringt die notwendigen Dienstleistungen für unsere Fans und die Mannschaft
unter erschwerten Bedingungen. Wir setzen deshalb mit dieser Vertragsverlängerung im organisatorisch-administrativen Bereich gezielt auf
Kontinuität. Denn perspektivisch wollen wir die anstehenden logistischen Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit der voraussichtlichen Rückkehr in
den Ludwigspark gegen Ende der nächsten Saison mit einem eingespielten Team in Angriff nehmen“, erklärte Präsident Hartmut Ostermann zur
Vertragsverlängerung mit David Fischer.

Ähnliche Bilder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here