Nach dem 5:0 Heimsieg gegen Offenbach ist dem FCS die Tabellenspitze zum Hinrundenende sicher

Als “reiner Strafraumstürmer” ist Fabian Eisele in der Vorsaison fast in Vergessenheit geraten. Derzeit ist er allerdings aus der Startformation des FC Saarbrücken in der Regionalliga Südwest kaum wegzudenken. Und auch wenn er selbst im Heimspiel gegen Offenbach nicht getroffen hat, stellte er die Weichen auf Sieg. Zunächst mit unwiderstehlichem Zug zum Tor, den Gegenspieler Gerrit Gohlke nur mit Notbremse unterbinden konnte. Und dafür mit Rot vom Platz musste. Minuten Später setzte Eisele so vehement gegen OFC Kapitän Richard Weil nach, dass der den Fehler machte. Eisele mit Übersicht auf Jacob, der mit ebensoviel Übersicht zum 1:0. Jacob sollte noch zwei Treffer nachlegen, Gillian Jurcher und Joker Markus Mendler steuerten die übrigen Tore zum 5:0 Heimsieg bei. Mit nunmehr acht Punkten Vorsprung ist dem FCS in den zwei verbleibenden Spielen der Hinrunde in Elversberg und gegen Homburg die Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Diesen Dienstag widmen sich die Blau-Schwarzen nach der Pflicht in der Liga der Kür: Im DFB-Pokal wartet Bundesligist FC Köln auf den Vergleich im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion. (AL)

Aufstellung FCS:
Daniel Batz – Tobias Jänicke, Anthony Barylla, Christopher Schorch, Bone Uaferro, Michael Müller – Kianz Froese, Manuel Zeitz, Sebastian Jacob  – Gillian Jurcher, Fabian

Eisele.Eingewechselt: Markus Mendler für Jacob, Jayson Breitenbach für Jänicke, Nino Miotke für Schorch. Tore: Jacob (3), Jurcher, Mendler.

Zu ausgesuchten Fotos des Spiels

 

Ähnliche Bilder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here