Viertklässler starten mit Masken in die Schule

Eine kleine Auswahl der von der Kath. Frauengemeinschaft genähten Masken
Foto: (c) Gemeinde Nohfelden

Am Montag beginnt für 59 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen an der Grundschule der Gemeinde Nohfelden in Gonnesweiler und Sötern wieder der Unterricht.

Sie müssen jetzt einige Regeln beachten, damit eine Übertragung des Corona-Virus verhindert wird. Dazu gehört auch das Tragen von Alltagsmasken auf dem Schulweg und im Bus.

Um sicher zu gehen, dass alle Kinder zum Start auch eine geeignete Maske haben, hat die Gemeinde Nohfelden jedem Kind eine Stoffmaske per Post geschickt.

Möglich gemacht hat das die Katholische Frauengemeinschaft aus Eiweiler, deren fleißige Näherinnen in den vergangenen Tagen kurzfristig für die Herstellung der kindgerechten Masken gesorgt haben. Bürgermeister Andreas Veit bedankt sich ganz herzlich für diese große Unterstützung: „Auf die ehrenamtliche Hilfe ist immer Verlass!“

Die Frauengemeinschaft hat auch für eine Reserve gesorgt, wenn mal eine Maske vergessen wird oder kaputt gehen sollte.

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden (data-align="center"), aber ebenso Videos, Zitate und andere Elemente.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.