Verschärfung der Schutzmaßnahmen:

Eilmeldung
Foto: (c) Saarland Today

Kontaktverbot statt Ausgangssperre

Die Ministerpräsident/inn/en haben am Nachmittag per Telefonkonferenz drastische Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus beschlossen. Hintergrund ist, dass laut Bundeskanzlerin Merkel  „es noch nicht überall so gut funktioniert, auch wenn sich die meisten an die bisherigen Regelungen hielten“.

In einzelnen gilt:

  1. Kontakte sind ab sofort auf ein nötiges Minimum zu reduzieren.
  2. Mindestabstand in der Öffentlichkeit: 1,5 m.
  3. Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist nur noch mit einer Person gestattet.
  4. Weg zur Arbeitsstätte ist weiterhin möglich.
  5. Feiern auf öffentlichen Plätzen sind verboten.
  6. Gastronomiebetriebe sind geschlossen. Ausnahme: Lieferservice.
  7. Dienstleistungsbetriebe (Körperpflege) sind geschlossen.
  8. Betriebe mit Publikumsverkehr müssen unbedingt die Hygienevorschriften einhalten.
  9. Geltungsdauer: 2 Wochen

Die Einhaltung wird entsprechend streng kontrolliert.

„Das ist eine klare Linie, das sind Regeln, an die wir uns alle halten müssen. Jeder muss sein Leben entsprechend organisieren“, so die Kanzlerin.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden (data-align="center"), aber ebenso Videos, Zitate und andere Elemente.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum Einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere Informationen“.