Tabellenführer lässt kein Aufschließen zu

Spieler des 1. FC Saarbrücken und des TSG Balingen beim EInlauf
Foto: (c) Saarland Today/Andreas Lang

FC Saarbrücken bleibt 2020 ohne Gegentor 

Der FC Saarbrücken hat sein erstes Heimspiel des Jahres in der Regionalliga Südwest mit einem schließlich deutlichen 4:0 über TSG Balingen gewonnen. Markus Mendler hatte die Molschder dabei erst kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gebracht. Überlegenheit zeigte das Team von Trainer Lukas Kwasniok aber erst nach dem Seitenwechsel und einem gut 20-minütigen Flutlichtausfall im Hermann-Neuberger-Stadion zu Beginn des zweiten Durchgangs. Für die weiteren Treffer sorgten Fabian Eisele, Tim Golley und Anthony Barylla. Verfolger Elversberg patzte tags drauf im Spiel gegen das zweite Bahlingen der Liga, schaffte nur ein torloses Remis. Somit ist der FCS-Vorsprung auf sechs Punkte angewachsen. Allerdings hat Steinbach als weiterer Verfolger noch Nachholspiele zu bestreiten und könnte bei optimaler Punkteausbeute auf vier Zähler zum FCS aufschließen.

FCS: Daniel Batz - Tobias Jänicke, Anthony Barylla, Bone Uaffero, Mario Müller - Jason Breitenbach, Kianz Froese, Janol Perdedaj. Markus Mendler - Steven Zellner, Fabian Eisele.Wechsel: Christopher Schorch, Tim Golley, Gillian Jurcher für Uaffero, Breitenbach, Perdedaj.Tore: Mendler, Eisele, Golley, Barylla

[ngg src="galleries" ids="123" display="pro_mosaic"]

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden (data-align="center"), aber ebenso Videos, Zitate und andere Elemente.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.