Lastenpedelec der Landeshauptstadt wird häufig ausgeliehen

Lastenpedelec der Landeshauptstadt wird häufig ausgeliehen
Foto (C) Stadt Saarbrücken

Lastenpedelec der Landeshauptstadt wird häufig ausgeliehen

 

Der Verleih des Lastenpedelecs der Landeshauptstadt Saarbrücken wird seit dem Start Anfang 2018 sehr gut angenommen.

 

Statistisch betrachtet ist das Lastenpedelec rund drei Viertel des Jahres im Einsatz. Bisher wurde es an rund 680 von insgesamt 880 Tagen – selbst im Winter – zum Transport schwerer oder sperriger Lasten genutzt. So wurden fast 10.000 Kilometer klimafreundlich zurückgelegt. Vereine, gemeinnützige Initiativen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung können das Lastenpedelec kostenfrei ausleihen.

 

Das Elektrofahrrad wird von einem Elektroantrieb unterstützt. Im Korb vor dem Lenkrad kann eine bis zu 100 Kilogramm schwere Last transportiert werden. Darunter waren zum Beispiel schon Bierzeltgarnituren für Veranstaltungen, ein großer Kühlschrank für Aktionen zur Lebensmittelrettung oder andere Materialien für bestimmte Anlässe.

 

Bürgermeisterin Barbara Meyer-Gluche: „Ich bin begeistert, dass das städtische Lastenpedelec so gut von den Saarbrücker Vereinen und weiteren Nutzern angenommen wird, um verschiedenste Dinge umwelt- und klimafreundlich zu transportieren. Diese Erfahrung zeigt, dass Mobilität anders gedacht und gelebt werden kann.“

 

Weitere für Bürgerinnen und Bürger kostenfrei ausleihbare Lastenpedelecs in Saarbrücken sind der „RadLader“ des Regionalverbands Saarbrücken, auszuleihen beim ADFC Saar, und das „Molschder Muli“ des Stadtteilvereins Malstatt gemeinsam stark e.V., ausleihbar unter molschdermuli@posteo.de.

 

Ihr Lastenpedelec mit der Aufschrift „Hauptstadt des Fairen Handels“ hat die Landeshauptstadt 2017 als Geschenk von der Engagement Global gGmbH erhalten. Anlass war der gleichnamige Wettbewerb, in dem Saarbrücken als „Hauptstadt des Fairen Handels 2015-2017“ ausgezeichnet wurde.

 

Interessierte Vereine und Initiativen können sich mit Anfragen zum Verleih an das Amt für Klima- und Umweltschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken wenden.

 

Weitere Informationen und Kontakt: Amt für Klima- und Umweltschutz, Diana Rode, diana.rode@saarbruecken.de

Neuen Kommentar hinzufügen