Auch 14 Jugendzentren des Regionalverbands ab sofort geschlossen

Schloss Saarbrücken
Foto (c) Saarland Today

Osterferienprogramm des Jugendamtes und Juz-Freizeit gestrichen

 

Auch die Jugendzentren des Regionalverbands Saarbrücken sind ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Von den insgesamt 14 Einrichtungen befinden sich sieben in der Landeshauptstadt Saarbrücken und sieben weitere in den Umland-Kommunen Friedrichsthal, Heusweiler, Riegelsberg, Quierschied, Sulzbach, Püttlingen und Völklingen.

 

Auf das traditionelle Osterferienprogramm wird das Jugendamt des Regionalverbandes ebenfalls verzichten. Auch der vom Jugendzentrum Quierschied für den 22. bis 25. April geplante Städtetrip nach Berlin ist abgesagt.

 

Volkshochschule und Historisches Museum ebenfalls geschlossen

 

Bereits am Freitag hatte die Volkshochschule des Regionalverbandes entschieden,

alle Kurse für den Zeitraum vom 16. März bis 25. April pausieren zu lassen. Nach Möglichkeit sollen die Kurstermine, die in diesem Zeitraum stattgefunden hätten, ans Semesterende angehängt werden. Alle Einzelveranstaltungen bis zum 25. April sowie die Ferienkurse der Jungen vhs sind abgesagt.

 

Das Historische Museum Saar und die Unterirdische Burg sind auch seit Samstag zunächst bis zum 30. März geschlossen. Die Verwaltung und der wissenschaftliche Dienst des Museums sind weiterhin erreichbar. Die Schließung ist mit dem Ministerium für Bildung und Kultur und der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, deren Museen in diesem Zeitraum ebenfalls geschlossen sind, abgestimmt.

Neuen Kommentar hinzufügen