Gewinner des Osterhasen-Malwettbewerbes stehen fest

Bilder des Osterhasen-Malwettbewerbes
Foto: (c) Gemeinde Ensdorf

Zu einem Malwettbewerb für Kinder rief die Gemeinde Ensdorf vor Ostern auf. Zum einen, um die Kinder während der Schließung der Betreuungseinrichtungen, bedingt durch Corona, ein wenig zu beschäftigen und zum zweiten, die betreuenden Eltern dadurch –zumindest für kurze Zeit- zu entlasten.

Dabei galt es, einen vorgezeichneten Osterhasen, ob mit Wasserfarben, Filzstiften oder sonstigen Buntstiften, so schön und bunt wie möglich auszumalen und dies nach Möglichkeit, ohne die Linien zu übermalen. Der angebotene Wettbewerb fand große Resonanz, beteiligten sich doch sage und schreibe 37 kleine Künstlerinnen und Künstler.

Die Wahl der schönsten Bilder fiel den Jurymitgliedern, bestehend aus Jugendpfleger Wolfgang Portz, der Gemeindebeschäftigten Gabi Schumacher und Bürgermeister Jörg Wilhelmy, nicht leicht. Jedes der vielen eingesendeten Bilder war für sie ein Gewinn, auch wenn sie leider nicht jedes auszeichnen konnten. Schließlich hatten sich alle Kinder beim Ausmalen der Motive viel Mühe gegeben.

Unter Berücksichtigung des Alters der kleinen Künstler standen die Gewinner dann schließlich fest. Siegerin des Wettbewerbes ist die 5-jährige Claire Marie Leiner, gefolgt von Paul Klein (6 Jahre) auf Platz 2, die 3-jährige Olivia Daub erreichte Platz 3, Mila Caspar (6 Jahre) errang den 4. Platz und Lennart Becker mit 9 Jahren Platz 5.

 

Die Gewinner erhalten für ihre Leistung ein Fantasy-Model-Malheft, ein Magic-Büchlein mit Scratch Rubbelbildern, ein Formenspiel, einen Deckfarbkasten, ein Quiz-Spiel und viele tolle Preise mehr.
Wir bedanken uns bei allen Kindern herzlich für die Einsendung ihrer tollen Werke.

Neuen Kommentar hinzufügen