Hangard hat jetzt ein Hotel für Bienen

Foto (C) Stadt Neunkrichen/Neufang-Hartmuth
Foto (C) Stadt Neunkrichen/Neufang-Hartmuth

Hangard hat jetzt ein Hotel für Bienen

Dank der Initiative von Umwelt-Staatssekretär Sebastian Thul kann sich nun auch Hangard über ein vom Umweltministerium gesponsertes Wildbienenhotel freuen. Das Holzhaus mit den „Schlupflöchern“ für die Wildbienen wurde an Enchenberger Platz aufgestellt, von wo aus man auch einen wunderbaren Blick ins Ostertal hat. Bei einem Ortstermin überzeugten sich neben Staatssekretär Thul u.a. auch Oberbürgermeister Jörg Aumann, der Beigeordnete Thomas Hans, Ortsvorsteher Rolf Altpeter von der guten Wahl des Standortes zentral im Ortsteil und trotzdem im Grünen. „Insektenhotels sind eine gute Ergänzung, da deren Lebensräume immer knapper werden. Gleichwohl sind Bienen & Co. Nützlinge, die wichtig für die Pflanzenbestäubung sind und zum Gleichgewicht unserer Umwelt beitragen“, freut sich Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Neuen Kommentar hinzufügen