Gelungener Saisonstart für proWIN Volleys

Logo TV Holz Prowin Volleys
Foto (C) TV Holz Prowin Volleys

(red) Endlich fliegen die Volleybälle wieder. Seit dem letzten Wochenende hat die Saison 2020/2021 in der 2. Volleyball Bundesliga Süd offiziell begonnen. Auch die proWIN Volleys konnten es kaum erwarten, am Netz hochzusteigen, unter Bälle zu schmettern und einfach gemeinsam als Mannschaft wieder auf der Platte zu stehen. Mit dabei war auch die Kanadierin Alex Donaghy, die Anfang September in Deutschland landete und am Sonntag beim VC Wiesbaden 2 gleich ihr erstes Punktspiel für die Volleys bestritt.

„Ich denke, die Damen waren vor dem Spiel nervös, weil sie letzte Saison gegen Wiesbaden nicht so gut gespielt hatten“, hatte Henner Brockmeier, neuer Trainer der Zweitliga-Mannschaft, vor dem Spiel noch wahrgenommen. Nach 76 Minuten Spielzeit, in denen die Mädels in grün und pink fast nie in Rückstand gerieten, sondern mindestens gleichauf lagen mit der Mannschaft, gegen die sie im einzigen Duell 2019/2020 noch 0:3 verloren hatten, hielt er fest: „Die Nervosität war schon im Lauf des 1. Satzes weg.“

Allen voran war es die starke Teamleistung, die für den Auftaktsieg den Ausschlag gab. „Ich habe mir die Spiele von Wiesbaden aus der letzten Saison im Vorfeld mehr als einmal angeguckt und darauf geschaut, worauf wir achten müssen“, berichtet Brockmeier und erörtert: „Wiesbaden verfügt nicht über die „Hard Hitter“, also die Spielerinnen, die wirklich gewaltvoll angreifen und damit Punkte machen. In der Abwehr haben wir uns auf das Vorderfeld konzentriert.“ Aber der Plan ist das eine, die Umsetzung das andere. Am Sonntag gingen Plan und Umsetzung einher. Brockmeier lobt: „Ich habe den Mädels das im Vorfeld gesagt und sie haben mir diesbezüglich vertraut. Wir hatten, was Volleyball und Physis angeht, am Sonntag keine Dominanz. Aber wir haben besser als Team zusammengespielt und die Aufgaben gelöst. Die Mannschaft hat das wirklich ganz toll umgesetzt.“

Für die proWIN Volleys bedeutet der Auswärtssieg vorerst Platz 3 von 13. Allerdings steigen vier Mannschaften erst kommende Woche in die Saison ein.  

Erstes Heimspiel vor leeren Rängen

Zum ersten Heimspiel der Saison empfangen die proWIN Volleys TV Holz am kommenden Sonntag um 16 Uhr Aufsteiger TV Altdorf in der Multifunktionshalle in Saarbrücken. Los geht’s um 16 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Lage, wird das Spiel ohne Zuschauer stattfinden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Allerdings ist angedacht, alle Spiele ohne Zuschauer auf sporttotal.tv zu streamen. Hierzu kommen im Laufe der Woche noch die genauen Informationen.