Goldmedaille geht nach Saarwellingen

Céline Becker Karateka
Céline Becker Karateka

Goldmedaille geht nach Saarwellingen

 

(gew/red). Céline Becker aus Saarwellingen war bei  der sehr stark besetzten zweiten virtuellen Auflage der SEN5 Rhein Shiai E-Kumite Challenge die herausragende Athletin. Sie erkämpfte sich jeweils die Goldmedaille bei der U9 und der U10. Damit konnte sie ihre Führung in der Weltrangliste U9 weiter ausbauen. Bei der U10 gelang es ihr, sich vom fünften Rang auf den zweiten Platz der Weltrangliste vorzukämpfen. Im Halbfinale hatte sie gegen die aktuell führende Alenor Plingers (Luxemburg) anzutreten, gewann letztendlich aber mit 24,3 zu 23,4 Kampfrichterpunkten recht deutlich. Zurzeit trennen sie nur noch ein paar Punkte von der Luxemburgerin. Céline hat ein klares Ziel vor Augen:  “Die nächste Meisterschaft beginnt schon bald – dann möchte ich auch die  Nummer 1 der U10 werden.“

Auch die anderen Vereinsteilnehmer konnten überzeugen und waren mit den Endergebnissen zufrieden. Bei insgesamt 272 Nennungen von 43 Vereinen aus 16 Ländern erkämpften sich Mia Theobald (U11), Benjamin Ruhmann (U9) und Max Ruhmann (U10 Beginners) jeweils die Bronzemedaille. Chayenne Paulus (U9), Chantal Kramb (U10 Beginners), Max Ruhmann (U10) und Tom Becker (U8) beendeten die Meisterschaft jeweils mit einem fünften Platz. Platz neun ging am Ende an Sarah Kramb (U12), Chayenne Paulus (U10), Chantal Kramb (U10) und Benjamin Ruhmann (U10 Beginners). In der abschließenden Vereinswertung konnten sich die Saarwellinger Karatekas den vierten Platz sichern.  

Neuen Kommentar hinzufügen