Innexio Royals Saarlouis Mit Zuversicht in die neue Spielzeit

Logo Inexio Royals Saarlouis
Foto (C) Inexio Royals Saarlouis

Royals-Bundesligateam im Training

(gew) Seit dem Eintreffen aller auswärtigen und einheimischen Spielerinnen der inexio Royals Saarlouis befindet sich das Team im regelmäßigen Training. Es gibt keinerlei Einschränkungen, da im Vorfeld alle Spielerinnen und Staff-Mitglieder einem Corona-Test unterzogen worden waren, der negativ ausgefallen war. Marc Hahnemann gab derweil bekannt, dass zwei Perspektivspielerinnen die Trainingsgruppe der Bundesligamannschaft erweitern. Es handelt sich dabei um Nele Trommer und Romy Brück. Beide spielen für die Royals in der WNBL-Mannschaft und für ihre Heimatvereine Trier und Dillingen-Roden in den 1. Mannschaften. Im September und Anfang Oktober finden etliche Testspiele statt, zumeist auswärts und überwiegend unter Ausschluss von Zuschauern. Am 17. Oktober beginnt die Pokalrunde – dann wird es ernst. In der 2. Pokalrunde geht es gegen den Sieger der Begegnung Schwabach vs. Würzburg. Am 24. Oktober beginnt die Bundesligasaison mit einem Auswärtsspiel in Marburg. Selten zuvor hatte man bei den Royals das Gefühl, dass sich alle Beteiligten so auf die neue Spielzeit gefreut haben wie in diesem Jahr. „Wir sind sehr gut vorbereitet und hoffen, dass wir das Verletzungspech aus der Vergangenheit hinter uns haben! Wir werden alles dafür tun, eine erfolgreiche Saison zu spielen!“, heißt es zur Stimmungslage im Team.