Sommerferienkalender „Kinderkakadu“ ab sofort erhältlich

Sommerferienkalender „Kinderkakadu“ ab sofort erhältlich
Foto (C) Stadt Saarbrücken

Sommerferienkalender „Kinderkakadu“ ab sofort erhältlich

Die Landeshauptstadt informiert im kostenlosen Sommerferienkalender „Kinderkakadu“ darüber, was Kinder in den Sommerferien in Saarbrücken unternehmen können. Der „Kinderkakadu“ liegt ab sofort an der Rathaus-Info, der Kulturinfo am St. Johanner Markt, in der Stadtbibliothek und beim Referat KidS in der Kaiserstraße 1a aus. Außerdem können Interessierte eine digitale Version online unter www.saarbruecken.de/kinderkakadu herunterladen.

Das Referat KidS hat für den Zeitraum von Juli bis Mitte August rund 200 Veranstaltungen zusammengetragen. Ob Abenteuer im Urwald vor den Toren der Stadt, Biber- und Fledermauswanderungen oder künstlerische Tätigkeiten: Die Stadt und ihre Umgebung bieten viele Erlebnismöglichkeiten für Kinder.

Actionpainting, Sport und Kunst
Zum Auftakt des Ferienprogramms findet am Samstag, 4. Juli, ein Actionpainting statt. Bei dem Eltern-Kind-Kurs können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter freiem Himmel Leinwände bemalen, bekleben und mit Farbe bespritzen.

Viele Sportangebote für Kinder und Jugendliche sind ebenfalls im „Kinderkakadu“ zu finden, zum Beispiel Modetänze, Inline- und Skatetraining sowie Reitkurse. Im Deutsch-Französischen Garten bietet das Kulturamt der Landeshauptstadt zahlreiche Ateliers an. Mit im Programm: Lesungen für Kinder, PC- und Internetkurse, Musik- und Theaterworkshops, Naturwissenschafts- und Technikkurse sowie multikulturelle Begegnungen.

Die Durchführung der Ferienangebote steht unter Vorbehalt und wird gegebenenfalls dem aktuellen Geschehen vorm Hintergrund der Corona-Pandemie angepasst. Damit sich Interessierte im Vorfeld informieren können, ob und unter welchen Voraussetzungen einzelne Veranstaltungen stattfinden, ist jeder Eintrag im „Kinderkakadu“ mit Kontaktdaten versehen.

Die Landeshauptstadt gibt die Broschüre in Zusammenarbeit mit COD Büroservice GmbH heraus. Bei der Programmgestaltung haben zahlreiche Vereine, Verbände und Institutionen mitgewirkt.

Weitere Informationen: Kulturamt, Referat KidS, Vanessa Laub, Tel.: +49 681 905-1406, E-Mail: kids@saarbruecken.de, Internet: www.saarbruecken.de/kids

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden (data-align="center"), aber ebenso Videos, Zitate und andere Elemente.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.