POL-HOM: Versuchter Einbruch in Schreibwarenhandel in Homburg

Geldscheine in einer Hosentasche
Foto: (c) Pixabay

Homburg (ots) - Am 15.03.2020, gegen 01:15 Uhr, ereignete sich ein versuchter Einbruchsdiebstahl in einen Schreibwarenhandel in der Tempelhofer Straße in Homburg. Zur Tatzeit warf ein bisher unbekannter Täter die Schaufensterverglasung mit einem metallischen Gegenstand ein und gelangte durch das entstandene Loch in den Verkaufsraum. Aus unbekannten Gründen verließ der Täter kurze Zeit später wieder das Ladenlokal und flüchtete in unbekannte Richtung. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde nichts entwendet.

Zeugen, zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841 / 1060) in Verbindung zu setzen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden (data-align="center"), aber ebenso Videos, Zitate und andere Elemente.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum Einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere Informationen“.