Ideen-WerkSTADT St. Ingbert – Neue Facebook-Gruppe der Stadt St. Ingbert

Wir bleiben zu Hause Collage
Foto(c) Giusi Faragone

In Zeiten der Corona-Krise geht auch die Stadt St. Ingbert neue Wege. So wurde von der Stadtverwaltung die Facebook-Gruppe "Ideen-WerkSTADT St. Ingbert" ins Leben gerufen.

Es handelt sich um eine kreative Mitmach-Seite mit vielen Ideen, Mitmach-Angeboten und manchmal auch Aufgaben oder Rätsel. Es ist für jeden etwas dabei, egal ob jung oder alt. Ebenso können eigene Vorschläge und Bastelanleitungen auf der Seite eingestellt werden.

Kreativität, in welcher Form auch immer, ist eine wunderbare Abwechslung und soll in Zeiten von Corona einfach ein bisschen gute Laune machen. Eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, besonders der jüngeren, ist ausdrücklich erwünscht. Auch Nadine Müller, die als Beigeordnete der Stadt St. Ingbert für Kinder und Bildung zuständig ist, war von Anfang an mit im Boot und findet den Facebook-Auftritt sehr gelungen:  "Es lohnt sich auf jeden Fall, mal einen Blick auf "Ideen-WerkSTADT St. Ingbert" zu werfen. Dort findet man wirklich coole Dinge gegen Langeweile sowie Ideen, die von Jung und Alt umgesetzt werden können.“ Insbesondere weist sie auf die Startaktion „Hand in Hand - auch auf Distanz“ hin, die auch Gesprächsanlass zu aktuellen Fragen und Emotionen der Kinder gibt.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden (data-align="center"), aber ebenso Videos, Zitate und andere Elemente.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.