Content Builder

Werbung

Artikelcontent

Startseite > Feuilleton > Feuilleton > Alles Corona oder was?

Saarland Today 2.0

Alles Corona oder was?
Saarbruecken
9°С

Werbung

Alles Corona oder was?
Dienstag, 23. März 2021 - 15:12
Symbolfoto

Wie das Virus die Alltagssprache befällt (Folge 1)

Wie das Virus die Alltagssprache befällt (Folge 1) (gew) Es begann 2016 mit dem Brexit. Dann folgte das Freistoßspray und spätestens seit letztem Jahr, weiß jeder, wer ein Covidiot ist. Wer hätte je gedacht, dass solche Wörter bzw. Wortschöpfungen einmal Einzug in die deutsche Sprache halten werden? Vorab: Weiß jemand in der geneigten Leserschaft etwas mit dem Wort „Neologismen“ anzufangen? Darunter versteht man neue Wörter, die in der Berichterstattung über ein bestimmtes Thema aufgekommen und in den aktuellen Sprachgebrauch übernommen worden sind. Dazu gibt es sogar ein Neologismenwörterbuch, das vom Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) ständig aktualisiert wird. Dem Ausbruchsereignis vor nunmehr fast einem Jahr folgte unausweichlich das Ausbruchsgeschehen. Es ist im Coronaalltag ein neuer und recht umfangreicher Wortschatz rund um die Corona-pandemie entstanden. Manche Wörter sind dem Englischen entlehnt, andere wiederum dem Griechischen (Wer hat neben dem Großen Latinum das Graecum auf dem Gymnasium erworben?) entlehnt, andere im Deutschen gebildet. Das IDS hat alle aufgekommenen Wörter erfasst und beobachtet, ob sie eine gewisse Verbreitung in die Allgemeinsprache erfahren werden. Der SaarlandToday2.0-Chronist beobachtet mit und hat sich seine Gedanken zu einigen der über 500 Wortneuerungen gemacht. Schon im vergangenen Jahr hatte er in seinen Beiträgen vom Social Distancing geschrieben. Es war fast schon eine exotisch wirkende Wortwahl. Zwischenzeitlich ist das bis zur Oberkante überquellende Füllhorn neuer Wortschöpfungen weitgehend ausgeschüttet. | | Abstand mit Anstand Abstand ist Abstand, da beißt keine Maus einen Faden ab. Hygieneabstand ist also angesagt. Was sonst noch? Abstandsgesellschaft, Abstandshalter, Abstands-hochzeit, Abstandslinie, Abstandslösung, Abstandsmarkierung, Abstands-maßmahme, Abstandsmesser, Abstandsnudel (!), Abstandsregelung, Abstands-sommer, Abstandssticker, Abstandsvorgabe, Abstandsvorkehrung, Abstands-vorschrift. Arbeit auf Distanz, also auf Abstand, hieß es irgendwo. Abstand vom Kunden, vom Kollegen? Manch einer mag vielleicht auch Abstand von der Arbeit darunter verstanden haben. Denn: Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung per Telefon war schnell zu erhalten – allerdings ist ein Missbrauch statistisch nicht erfasst. Soviel zur Anwesenheitskultur am Arbeitsplatz. Und: Bei soviel Abstands-regeln haben wir uns zur Anderthalbmetergesellschaft entwickelt.Darauf trinken wir ein Abstandsbier – kein abgestandenes Bier, machen einen Abstandsjubeltanz – kurzum: Wir feiern eine Abstandsparty.Zahlen und Regeln Wer als Schüler in Mathematik und Geografie Probleme hatte, dem widerfährt eine kleine Nachhilfe mit der magischen Zahl 15: 15-Kilometer-Grenze , 15-km-Beschränkung , 15-km-Grenze , 15-km-Radius , 15-km-Regel , 15-km-Regelung , 15-Minuten-Regel. Wir reden nicht mehr angeberisch vom 200-er-Turbo-Diesel, sondern ehrfurchtsvoll von der 200er-Inzidenz. Die Wortschöpfungen „30-Sekunden-Regel, 4-Tage-Regel, AHA-Regel, AHA+C+L-Regel, AHA+L-Regel, Zwei-Haushalts-Regel“ ließen des Chronisten in den Wechseljahren befindliche, wahrlich emanzipierte Nachbarin aufhorchen und mit dem nicht frauenfeindlich zu verstehenden Kommentar „Aha, hab‘ ich was verpasst? Das hab‘ ich aber anders erlebt.“ Begleiten.Hat der Lockdown Übergewicht? Dass wir Aerosole ausatmen und somit für eine Aerosolübertragung bzw. Aerosolverteilung sorgen, das haben wir in der Schule nicht gelernt. Oder doch? Oder gerade im Bio-Unterricht gefehlt? Ähnliche Zweifel befallen den Führerschein-besitzer, der in der Fahrprüfung keine CO2-Ampel passieren musste und auch sonst nirgendwo von einer CO2-Überwachungsampel beobachtet wird. Auch eine Coronaampel oder ein Coronaampelsystem sorgten für Überraschung im Cockpit. Die TV-Virologen halfen uns auf die Wissenssprünge. Bisher kannte man als Historiker den Westwall oder den antifaschistischen Schutzwall (DDR-Mauer), als PC-Besitzer die Firewall. Aber nun gibt’s den Anticoronaschutzwall. Da haben wir zudem den abgespeckten Lockdown und fragen uns: Oho, wie dick war er denn? Hatte er Übergewicht?Vokabeln lernen und Geisterspiel sehen Die deutsche Sprache hat in den letzten Jahrzehnten so genannte Anglizismen (z.B. Handy, Property-Management, Homepage), also Wörter englischen Sprachursprungs wie ein trockener Schwamm aufgesogen. Es handelt sich dabei nicht um das berüchtigte Britenvirus. Hier ein paar englische Schmankerln: Stay-Home-Sticker, Blended Learning, Blended Mobility, Breakoutraum, Breakoutroom, Circuitbreaker, Coldspot, Contacttracer, Contacttracing, Contacttracking, Containment, Containmentscout Onlineproctoring, Social Lockdown, Social-Distancing-Shaming, Spreading, Superspreader. Viel Spaß beim Vokabelnlernen! | | Gestern stieg im Coronatestzentrum an der Conronateststraße das Halbfinale um die Corontäne-Meisterschaft das Geisterspiel Coronials versus Klopapier-hamsterer. Das heimische bemaskte Autopublikum, mehr als beim letzten Autokonzert und beim letzten Autogottesdienst, sah in der Besuchszone ein einseitiges Spiel. Daheimgebliebene konnten via Internet im Familientandem die Begegnung über den Coronaticker bei entsprechender Frischluftquote verfolgen. Nach dem obligatorischen Fußgruß und dem Maskentausch starteten die Coronials eine Offensive. Gegen diesen Coronaturbo hatten die Gäste keine Chance. Nach dem Halbzeittee war die Öffnungsstrategie der Gastgeber erfolgreich, spielten doch die Klopapierhamsterer sehr coronös, da sie in allen Belangen wegen ihres Coronaspecks sehr unbeweglich agierten. Es hätte schon einer Anti-Corona-Spritze, einer Anti-COVID-19-Spritze oder gar einer Anti-Covid-Spritze bedurft, um die Partie zu drehen. Nach diesem Shutdown zeigt die Coronakurve der Hamsterer deutlich nach unten. Die Mannschaft befindet sich in einer Coronakrise, nahm das Abstandsgebot wohl allzu wörtlich und verspielte die Geistermeisterschaft. Nach der Begegnung feierten die einheimischen Fans in der umliegenden Geistergastronomie und nahmen so manchen Wuhanshake zu sich und waren anschließend pandemüde. Programm der kommenden Woche Des Chronisten Programm der kommenden Woche: Täglich wird er sein Online-frühstück genießen, dann kommt die Schalte zur Onlinekonferenz, anschließend täglich von 11 bis 15 Uhr Homeworking. Für Dienstag ist trotz Nullsemester eine Onlineklausur angesagt, die nächste Präsenzklausur findet erst wieder statt, wenn nach einem Vier-Stufen-Plan Präsenzlehre stattfinden darf und ein Ausnahme-semester stattfindet. Mittwochsabends steigt eine Online-Afterworkparty mit einem AHA-Erlebnis musikalisch umrahmt von AHA-Formel, AHA+A-Formel, AHA+C+L-Formel und der AHA+L-Formel. Natürlich unter Einhaltung der Mindestabstands-regelung und dem Tragen einer vorschriftsmäßigen Mund-Nasen-Schutz-Maske, nicht einer Alltagsmaske aus Stoff. Die MNSM wird man kontaktlos liefern lassen und nach kontaktloser Zustellung vorschriftsmäßig benutzen. Donnerstags das Zoomdinner mit Kolleg/nn/en darf nicht verpasst werden. Am Freitag wird der Chronist auf einer Onlinebühne anlässlich einer Onlinedemo eine Rede schwingen und anschließend am Onlinehappening teilnehmen. Onlineparteitag ist für Samstag angesagt. Am Sonntag wird dann der Onlinegottesdienst besucht. Das Präsenz-gebet findet täglich statt, zum Präsenzgottesdienst geht’s erst wieder in 14 Tagen. Zwischendurch bleibt hoffentlich bei diesem prallen Kalender Zeit zum Kuschel-kontakt mit einer Kontaktperson. Diese muss nach einem Zutrittstest ein Formular ausfüllen, damit im Falle eines Falles die Kontaktnachverfolgung gewährleistet ist, besser wäre noch, sie hätte eine Kontaktnachverfolgungsapp. Und noch eine Empfehlung: Coronasex ohne Coronaschutzschild ist absolutes No-Go -egal ob erste Welle oder zweite Welle. Beherbergungsverbot besteht beim Gastgeber nicht, er kann nur hoffen, dass sich im häuslichen Hotspot niemand coronifiziert. Bei einem Volllockdown, weichen Lockdown, Kurzzeitshutdown, Lockdown, Slowdown, Salamilockdown, Semilockdown, Softlockdown, Softshutdown, Teillockdown, Teilshutdown oder gar einem Zwangslockdown auf der Begegnungsfläche bedürfte es einer gehörigen Anschubreserve. | | In diesem Zusammenhang sei das jedem Deutsch-Lerner so leicht zu schreibende Wort Apppflicht ans Herz gelegt, welches andere Wort hat noch drei „p“? Mit einem freundlichen Ellenbogengruß entbietet der Chronist die besten Wünsche. Bleibt frei von einer Befallsrate und tragt brav Eure Communitymaske! (Hinweis: Das neue Vokabular stützt sich auf die Sammlung des IDS.) Abstrichkabine , Abstrichzentrum After-Corona-Body Ansteckungscluster , Ansteckungshotspot Anticoronademo , Anticoronakampf , Anticoronaprotest. Arbeitsquarantäne Aussteigekarte Balkongesang Balkonklatscher Balkonkonzert Balkonmusik Balkonsänger Basisreproduktionszahl Behelfsmaske Behelfsmundnasenschutz Beschränkungskonzept Besetzungsobergrenze Besuchstandem Betreuungsgemeinschaft C-Krise Closed-Book-Klausur Cluster-5 , Cluster-5-Variante , Cluster-5-Virus Corona Coronaabitur Coronaabstand coronaadäquat Coronaalarm Coronaallgemeinverfügung coronaangepasst Coronaangst Coronaanlaufstelle Coronaauflage Coronaausbruch Coronaausrede Coronababy coronabedingt Coronabelastung Coronablockwart Coronablues Coronabonds Coronabonus Coronaboom Coronabremse Coronabriefing Coronabrutstätte Coronabubble Coronabulletin Coronabuster Coronacare Coronacation Coronacausa Coronachallenge Coronachten Coronachtsfeier Coronacluster Coronacoldspot Coronacouture Coronacrash Coronacut Coronadasein Coronadetektiv Coronadiktatur Corona-Drive-in Coronaeinschnitt Coronaeltern Coronaelterngeld Coronaer coronaerkrankt Coronaerkrankter coronaerprobt coronaesk Coronaetikette Coronaexit Coronaexperte Coronafahrplan Coronafakeshop Coronafall Coronafalle Coronafamilienbonus Coronakabinett Coronalappen coronaleer Corona-RAF Coronasession Coronasperre Corona-V Corona-Warn-und-Aktionsplan Covexit Covid C-Wort Dauerhomeoffice Einkaufswagenpflicht Exit Exitfahrplan Exitplan Herdenimmunität Impfvordrängler Infektionsherd Inzidenzwert kontaktloses Reisen Maskenflickenteppich Maskenpflichtverweigerererer Mutationsgebiet Nullpatient, postpandemisch Präsenzkultur Präsenzprüfung Präsenzsitzung Präsenzveranstaltung Quarantäneblase Quarantänebrecher Quarantänebruch Quarantänefestung Quarantänehotel Quarantänekonzert Quarantänesession Querdenker Rückverfolgungsliste Schaufenstershopping Schnutenschutz Selbstisolierung Selbstquarantäne Semilockdown Sexkaufverbot Sicherheitsabstand Sieben-Tage-Inzidenz Social Distancing Soforthilfe Softlockdown Softshutdown soziale Distanzierung Spuckschutz Sputnik V superspreaden systemrelevant Teilausgangssperre Teillockdown Teilshutdown telefonische Krankschreibung Teststation Teststelle Teststraße To-go-Service Ü-50-Inzidenz unter Coronabedingungen Verdachtsquarantäne vereinfachte Krankschreibung Verschwörungserzählung Verschwörungsmärchen Verschwörungsmythos Videoschalte Virenbombe Virenbomber Virenflug Virenschleuder virtuelle Bühne virtuelle Reise virtuelle Sitzung virtuelle Speisekarte virtuelle Zuschauertribüne virtueller Fan virtueller Gottesdienst virtueller Parteitag virtueller Stammtisch virtuelles Auslandssemester virtuelles Dinner virtuelles Klassenzimmer virtuelles Konzert virtuelles Meeting virtuelles Restaurant Virushotspot Virusverharmloser Viruswolke Volksmaske Vor-Corona-Zeit Vorquarantäne Warnapp Wechselmodell Wellenbrecher Wellenbrechershutdown Wellenbrecherteillockdown Wirrologe Wohnzimmer-Work-out Zellstoffhamster Zero-Covid Zero-Covid-Strategie Zeugen Coronas Zielinzidenz Zombifizierung Zoomparty zusätzliche Kontaktperson zweites Ischgl |

Schlagworte

Diesen Artikel teilen

Werbung

Werbung

Werbung