Werbung

Artikelcontent

Startseite > Bildung > Hochschule, Universität > Senat der Universität wählt

Saarland Today 2.0

Senat der Universität wählt
Saarbruecken
13°С

Werbung

Senat der Universität wählt
Dienstag, 23. März 2021 - 14:57
Pressemitteilung der Universität des Saarlandes

Der Senat der Universität des Saarlandes hat heute zwei neue Vizepräsidenten und eine neue Vizepräsidentin gewählt. Neuer Vizepräsident für Forschung wird Veit Flockerzi, Professor für Pharmakologie und Toxikologie. Das Ressort Internationalisierung und Europa übernimmt der Psychologie-Professor Cornelius König. Vizepräsidentin für Lehre und Studium wird Dr. Tina Hellenthal-Schorr, Leiterin des Dezernats Lehre und Studium. Veit Flockerzi ist der Universität des Saarlandes bereits seit 1997 als Professor für Pharmakologie und Toxikologie verbunden. Im Laufe seiner Karriere konnte er zahlreiche wissenschaftliche Erfolge verbuchen. Er war bzw. ist an verschiedenen Sonderforschungsbereichen und Forschungsgruppen der Deutschen Forschungsgemeinschaft beteiligt, als Sprecher, zurzeit als stellvertretender Sprecher in leitender Funktion. Von 2008 bis 2012 war er Prodekan für den Bereich Theoretische Medizin und Biowissenschaften der Medizinischen Fakultät. Er ist unter anderem seit dem Jahr 2003 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Cornelius König ist seit 2010 Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität des Saarlandes. Der Experte für Zeitmanagement, Personalauswahl und Stress am Arbeitsplatz sammelte große Erfahrung in der Universitätsverwaltung, beispielsweise 2016 bis 2018 als Dekan der Fakultät für Empirische Humanwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft, zuvor ab 2014 als Prodekan der Fakultät. Cornelius König ist an zahlreichen internationalen Forschungsprojekten beteiligt, unter anderem mit Partnern aus Kenia, Pakistan und Jordanien. Er ist seit 2013 außerdem Mitglied der Kommission „Studium und Lehre“ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und war überdies Sprecher der dortigen Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (2016-2018). Tina Hellenthal-Schorr ist seit 2005 im Bereich Lehre und Studium an der Universität des Saarlandes tätig, zunächst als Referentin des Vizepräsidenten für Lehre und Studium, dann als Leitung des Qualitätsbüros und als stellvertretende Leitung des Präsidialbüros. Die promovierte Psychologin leitet derzeit das Dezernat Lehre und Studium sowie das Projekt zur Einführung eines hochschulübergreifenden Campus-Management-Systems an den staatlichen Hochschulen im Saarland. Die zweijährige Amtszeit der neuen Vizepräsidentin und der Vizepräsidenten beginnt am 1. März.

Schlagworte

Diesen Artikel teilen

Werbung

Werbung

Werbung