Eröffnung der musealen Bereiche im Europäischen Kulturpark verschoben

Villa mit Garten
Foto (c) Ann-Kathrin Görit

Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim verschiebt die Saisoneröffnung, die ursprünglich am 15. März 2020 geplant war. Grund dafür ist die zunehmende Verbreitung des neuartigen "Coronavirus" (COVID-19) und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen.

Nach erfolgter Risikobewertung und unter der Berücksichtigung der vorliegenden Handlungsempfehlungen haben der Vorsitzende der zuständigen Stiftung, Landrat Dr. Theophil Gallo, und der Präsident des Kooperationspartners Département Moselle, Patrick Weiten, gemeinsam entschieden, mit Blick auf die Verantwortung gegenüber der Bevölkerung und zum Schutze der Belegschaften in Reinheim und Bliesbruck die Eröffnung der Museumsbereiche bis auf Weiteres zu verschieben.

Beide Kooperationspartner werden die Lage fortlaufend bewerten und dann gemeinsam die weitere Verfahrensweise abstimmen.

Der neue Eröffnungstermin wird bekanntgegeben.

Aktuelle Informationen zum aktuellen Stand erhalten Sie auf der Website www.europaeischer-kulturpark.de sowie bei facebook: Europaeischer.Kulturpark. Wenn Sie Fragen bezüglich Ihrer Buchungen haben, melden Sie sich gerne unter 06843/900 211 oder schreiben Sie eine E-Mail an: info@europaeischer-kulturpark.de

Neuen Kommentar hinzufügen