Der Landkreis Saarlouis bittet um Mithilfe: Atemschutzmasken werden dringend benötigt!

Corona Mundschutz
Foto: (c) Landkreis Saarlouis/Nadine Niewel

Wenn Sie als Unternehmer, wie z.B. in Maler- oder Stuckateurbetrieben, ungenutzte Bestände an Atemschutzmasken übrig und für diese zurzeit keine Verwendung haben, können Sie die Masken dem Landkreis Saarlouis zur Verfügung zu stellen.
 
Sie besitzen eine Nähmaschine und haben noch Stoffreste zuhause? Dann spenden Sie dem Landkreis selbstgenähte Atemschutzmasken. Was Sie alles dafür benötigen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie auf www.kreis-saarlouis.de.
 
Atemschutzmasken von Unternehmern und selbstgenähte Masken können dienstags und freitags um 15.00 Uhr im Landratsamt Saarlouis (Kaiser-Friedrich-Straße 33) abgegeben werden.

Neuen Kommentar hinzufügen