2 Bronzemedaillen bei Deutschen Meisterschaften Karate in Hamburg

2 Bronzemedaillen bei Deutschen Meisterschaften Karate in Hamburg
Foto: (c) Verein

Jeweils eine Bronzemedaille erkämpften sich Lukas Nagel und Ahmad Mawardi bei den Deutschen Karate-Meisterschaften in Hamburg. Die St. Wendler Kampfsportler überstanden die Vorrunde souverän und führten auch in ihren Halbfinals bis knapp 20 Sekunden vor Ende der Kampfzeit. Den Finaleinzug vor Augen, unterliefen Lukas Nagel (bis 67 kg) und Ahmad Mawardi (bis 75 kg) kleine Unachtsamkeiten, welche sie den Sieg und den damit verbundenen Einzug in das Finale kosteten. Jeweils nur ein kleiner Punkt in der Unterbewertung machte schließlich den Unterschied und ließ die Träume der Saarländer zerplatzen. Das kleine Finale beherrschten die Karatekas von Anfang an und ließen ihren Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance – der dritte Platz war ihnen nicht mehr zu nehmen. Eine sehr gute Leistung zeigt auch der Saarwellingen Lukas Groß: Gerade erst 17 Jahre geworden stellt er sich den erfahrenen Kampfsportlern und konnte zwei seiner Vorkämpfe deutlich für sich entscheiden. Gestoppt werden konnte Groß schließlich nur von dem 20-fachen Deutschen Meister und Vize-Weltmeister, Noah Bitsch (Waltershausen/Thüringen). Am Ende belegte der Saarwellinger den fünften Rang.

Neuen Kommentar hinzufügen