Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Event
Anzeige

Frühlingsmarkt in Wadgassen am 02. April vor dem historischen Abteihof

Wadgasser Frühling - © Rolf Ruppental
Wadgasser Frühling - © Rolf Ruppental

Auf fast 40 Standplätzen präsentieren sich regionale Anbieter, die durchweg mit Originalität und Qualität ihrer Produkte sowie handwerklichem Können punkten und sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuen. Regionale Produkte beim Frühlingsmarkt
Auf dem Arques-Platz vor dem historischen Abteihof Wadgassen herrscht buntes Treiben. Der „Wadgasser Frühling. Genussmarkt der Möglichkeiten“ bringt auch in diesem Jahr wieder den Frühling zu den Menschen. Verschiedene Stände und Hersteller von Ölen über Käse, Imkereiprodukte bis Keramik präsentieren am 02. April im historischen Ambiente ihre regionalen Waren. Dabei kooperiert die Gemeinde
Wadgassen erneut mit der Initiative ‚Eppes von Hei‘. Schon im letzten Jahr war die Initiative mit vor Ort und versteht sich als Promotion der Vielfalt regionaler Produkte. „Wir sind sehr froh, mit ‚Eppes von Hei‘ einen tollen Partner für unseren Frühlingsmarkt gefunden zu haben.“, freut sich der Wadgasser Bürgermeister Sebastian Greiber. „Sie bereichern unser vielfältiges Angebot und bringen tolle regionale Produkte zu uns auf unseren Markt.“

Spaß für Groß und Klein

Zusätzlich zu den Produkten und Ausstellern wird es auf dem Frühlingsmarkt auch ein schönes Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein geben. So spielt die Swing-Formation “Gramophoniacs”, die ein musikalisches Swing-Programm von Klassikern der 20er-Jahre über bekannte Standards der großen Swing-Ära bis hin zu mitreißenden Songs der Blues und Rockabilly-Zeit spielen. Ein Karussell sowie
Artisten in frühlingshaften Kostümen werden zudem für Spaß und Unterhaltung sorgen. Sogar der Osterhase hat sich angekündigt.

Ausstellung „Fensterblicke auf Arques“

Ebenfalls am 02. April wird zeitgleich zum Frühlingsmarkt gegenüber dem Abteihof an der historischen Abteimauer die Ausstellung „Fensterblicke auf Arques“ eröffnet. Dabei werden im Rahmen des ElyséeJahres Bilder aus Wadgassens Partnerstadt Arques in der sogenannten „Kulturmauer“ ausgestellt. Die Eröffnung der Ausstellung am 02. April um 11 Uhr übernimmt der Bürgermeister der Stadt Arques, Bénoît Roussel. „Wir sind sehr stolz, dass wir an diesem Wochenende eine Delegation aus unserer Partnerstadt Arques rund um Bürgermeister Roussel empfangen dürfen.“, schwärmt Bürgermeister Greiber. „Neben der Ausstellungseröffnung werden sie auch mit einem Stand auf unserem Markt präsent sein und dort ihre regionalen Produkte anbieten.“ Bei der Kulturmauer handelt es sich um eine historische Abteimauer aus dem 18. Jahrhundert in die insgesamt 18 Bilder eingelassen werden. Die Freiluft-Ausstellung ist für alle frei zugänglich.
Verkaufsoffener Sonntag im Outletcenter und freier Eintritt ins Museum Neben den Attraktionen des Marktes sowie der Freiluft-Ausstellung „Fensterblicke auf Arques“ wird auch das Deutsche Zeitungsmuseum, welches sich im Abteihof befindet, einen Tag der Offenen Tür anbieten. Bei kostenfreiem Eintritt steht es den Marktbesucherinnen und Besuchern frei, das Museum zu erkunden undan verschiedenen Workshops teilzunehmen. Auch das gegenüberliegende Outletcenter Wadgassen beteiligt sich an dem frühlingshaften Treiben und lässt die Türen bei einem „Verkaufsoffenen Sonntag“ geöffnet.Wadgasser Frühling.

Genussmarkt der Möglichkeiten

  • 11:00 bis 18:00 Uhr Eröffnung „Fensterblicke auf Arques
  • 11:00 Uhr Tag der Offenen Tür im Deutschen Zeitungsmuseum
  • 10:00 bis 18:00 Uhr Verkaufsoffener Sonntag im Outletcenter Wadgassen

Quelle:

Schlagworte:

Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Wedding
Anzeige