Biodiversität und Pflege der Patenschaften kommen zusammen

Bauhofmitarbeiterin Lena Staudt (r.), Bürgermeister Joshua Pawlak (l.) und Ortsvorsteher Siersburg Dr. Michael Altmayer (m.) beim Bepflanzen des Ortseingangs Siersburg - © Gemeinde Rehlingen-Siersburg
Bauhofmitarbeiterin Lena Staudt (r.), Bürgermeister Joshua Pawlak (l.) und Ortsvorsteher Siersburg Dr. Michael Altmayer (m.) beim Bepflanzen des Ortseingangs Siersburg - © Gemeinde Rehlingen-Siersburg

Daher möchte die Gemeindeverwaltung nach dem Winter wieder freie Flächen zum Blühen bringen. Aus diesem Grund wurden bereits im Herbst an verschiedenen Stellen Blumenhügel durch den Bauhof auf gemeindeeigenen Flächen angelegt, sowie zahlreiche Blumenzwiebeln gesetzt. Diese Woche wurden außerdem Blumen an verschiedenen Ortseingängen und am Rathaus gepflanzt.

„Neben bestehenden Blühflächen möchten wir in diesem Jahr weitere Flächen anlegen. Des Weiteren planen wir aktuell auch die Neu-Bepflanzung von zum Beispiel Verkehrsinseln in Rehlingen, Flächen in den Ortsteilen oder Ortseingängen. Hierzu stehen wir mit dem Landkreis Saarlouis im Gespräch, um auch Fördergelder durch das Land zu erhalten. Ein Dank geht hier an den Landkreis, der die Gemeinde fachlich mit Ideen unterstützt “ so Bürgermeister Joshua Pawlak.

Damit aber solche Projekte langfristig angelegt sind und vor allem in die Umsetzung gehen können, sind auch ehrenamtliche Grünpaten an verschiedene Flächen zwingend notwendig. Interessierte Personen können sich hierzu an  Iris Mechenbier-Münz unter 06835 508 408 oder wenden. Die Grünpaten erhalten eine kleine Unkostenerstattung.

Quelle:

Schlagworte: