Mit guten Ideen das Miteinander stärken

Bei dem Empfang im Landratsamt - © Michael Quiring
Bei dem Empfang im Landratsamt - © Michael Quiring

Mit Gold für Bliesmengen-Bolchen, Silber für Wittersheim und dem Sonderpreis „Nachhaltige Dorfentwicklung“, der an Brenschelbach ging, hat der Saarpfalz-Kreis alle Preise auf Landesebene gewonnen. „Dieses Ergebnis konnte nur durch langzeitiges Engagement sowie ein gutes Miteinander entstehen. Das ist genau das, was unsere Ortsgemeinden auszeichnet und darauf können wir alle stolz sein“, betonte Landrat Dr. Theophil Gallo, der die Anwesenden zum gemeinsamen Erfolg beglückwünschte.

Seiner Einladung waren die Ortsvorsteher Timm Braun (Bliesmengen-Bolchen), Wendelin Lonsdorf (Wittersheim), Roland Kitto (Brenschelbach) mit Vertretern aus Ortsräten und Vereinen gefolgt. Mandelbachtals Bürgermeisterin Maria Vermeulen   und Guido Freidinger, der als Beigeordneter der Stadt Blieskastel seinen Bürgermeister vertrat, komplettierten gemeinsam mit dem Kreisjury-Team vom Saarpfalz-Kreis die Runde.

Der Wettbewerb folgt dem Ziel, bürgerschaftliches Engagement und die Lebensqualität im eigenen Dorf zu fördern. Ebenso sollen Zukunftsperspektiven für die Dörfer geschaffen werden.

In lockerer Atmosphäre erzählten die Ortsvorsteher vom Benefit des Wettbewerbs und dass sie motiviert seien, gemeinsam mit der Ortsbevölkerung weiterhin mit guten Ideen das Leben und Miteinander in ihren Heimatorten zu stärken.

Auch von Seiten der Gemeinden wurde großes Lob ausgesprochen. Alle Ortsvorsteher bedankten sich beim Saarpfalz-Kreis, insbesondere bei Torsten Czech, Leiter der Stabsstelle für Nachhaltige Entwicklung und Mobilität und Vorsitzender der Kreisjury, und seinem Team sowie bei der Saarpfalz-Touristik für die stetige Unterstützung und Beratung, ohne die ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

„Bereits die Teilnahme am Wettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ ist für die Dörfer ein Gewinn. Sie gibt neue Impulse für Ideen und Projekte, die die Dorfgemeinschaften stärken. Unsere Sieger im Landeswettbewerb wiederum können anderen Dörfern als Vorbild dienen. Nachahmung ist selbstverständlich erwünscht“, so Torsten Czech, der sich schon jetzt auf die nächste Ausführung von ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ freut, davor aber Bliesmengen-Bolchen ganz fest die Daumen für den Bundesentscheid im Sommer dieses Jahres drückt.  

Quelle:

Schlagworte: