Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Prikelnde Erotik vom Profi
Anzeige

Abwechslungsreiches Programm mit der VHS im April

•Film-Kurs - © Thomas Scherer, wp-Films
•Film-Kurs - © Thomas Scherer, wp-Films

Wanderung zum Thema “Saubermachen in Wandersachen – Zwischen Premiumwanderung, Waldidyll & Fastfoodmüll”

Am Samstag, 1. April, lädt die Biosphären-VHS St. Ingbert im Rahmen von Cleanup.Saarland und in Kooperation mit der VHS Ottweiler zu einer geführten Wanderung unter dem Titel “Saubermachen in Wandersachen – Zwischen Premiumwanderung, Waldidyll & Fastfoodmüll” ein.

Die Tour findet von 13 bis 16:30 Uhr unter der Leitung von Arno Meyer statt.

Eine kurze Wanderstrecke soll von Müll befreit werden. Der Weg führt ein Stück entlang des Premiumweges “Hüttenwanderweg”, anschließend in Richtung Südstraße, wo verschiedene Fastfoodketten ihre Filialen betreiben.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz Hüttenwanderweg. Die Wanderstrecke hat eine Länge von 4,8 km. Die Teilnahme ist kostenlos.

Direktlink zur Anmeldeseite: www.vhs-igb.de/1.0225

Film ab! – Filme drehen wie die Profis

Am Samstag, 22. April, startet bei der Biosphären-VHS St. Ingbert ein Film-Kurs unter der Leitung von Regisseur und Filmemacher Thomas Scherer. Der Kurs erstreckt sich über acht Termine, jeweils samstags von 10 bis 11:30 Uhr. Treffpunkt ist der EDV-Raum im Kulturhaus, Annastraße 30. Die Kursgebühr beträgt 60,80 € (ermäßigt 48 €).

Anmeldung und weitere Infos bei Frank Ehrmantraut, Kaiserstraße 71, Tel. 06894 13-726, E-Mail: oder auf www.vhs-igb.de

Direktlink: https://www.vhs-igb.de/2.1101

Ausführliche Kursbeschreibung

Die Schauspieler sind in Position, die Kamera läuft und der Dreh startet… Doch was gehört eigentlich sonst noch dazu? Wie macht man Film? In einzelnen Modulen werden die verschiedenen Stationen einer professionellen Filmproduktion erläutert und praktisch erlernt, wovon auch der Hobbyfilmer profitieren kann.

Modul 1: Das Drehbuch

Womit startet man den Schreibprozess, welche Formalitäten sind zu beachten und wie kann man eine kreative Idee zur Umsetzung vorantreiben?

Modul 2: Die Preproduktion

Welche Wege muss man gehen, bevor ein Dreh starten kann? Von Storyboard, Shotplan bis hin zur Locationsuche.

Modul 3: Die Produktion

Der Film wird gedreht… mit Licht, Ton und natürlich der Kamera…

Modul 4: Die Postproduktion

Die Festplatten sind gefüllt, doch nun müssen die Daten zu einem fertigen Produkt zusammengefügt werden. Schritt für Schritt zum Schnitt.

Stadtrundgang “Jüdisches Leben in St. Ingbert”

Ein Stadtrundgang zum Thema “Jüdisches Leben in St. Ingbert” unter der Leitung von Dr. Susanne Nimmesgern findet am Samstag, 22. April von 15 – 17 Uhr statt.

Bei einem geführten Rundgang begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Suche nach den Spuren jüdischen Lebens in St. Ingbert. Startpunkt ist der Gören- und Lausbubenbrunnen (Ecke Kaiserstraße/Ludwigstraße). Der Spaziergang führt durch die Innenstadt entlang der ehemaligen Geschäftsstätten und Wohnhäuser der jüdischen Mitbürger und Mitbürgerinnen und endet auf dem israelitischen Friedhof.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Treffpunkt: Gören- und Lausbubenbrunnen, Ecke Kaiserstraße/Ludwigstraße

Direktlink zur Anmeldeseite: www.vhs-igb.de/1.0930

Naturentspannungskurs „Entspannen im Rhythmus des Waldes gemäß dem Verlauf der Jahreszeiten“

Am Samstag, 22. April, besteht die Möglichkeit, bei der Biosphären-VHS St. Ingbert noch als Quereinsteiger beim Naturentspannungskurs, der sich am Verlauf der Jahreszeiten orientiert, einzusteigen. Die Leitung hat Gerlinde Meyer, zertifizierte Kursleiterin bei der Deutschen Akademie für Gesundheit und Waldbaden. 

Die Teilnehmenden erlernen bei diesem Kurs Übungen, die direkt in der Natur angewandt werden können und bereits nach einem kurzen Aufenthalt eine beruhigende Wirkung auf Körper und Geist haben. Insgesamt waren fünf Termine geplant, vier stehen noch aus. Der Frühling lädt in besonderem Maße zum Aufenthalt in der Natur ein. 

Weitere Termine sind wie folgt geplant: 22. Juni, 7. Oktober 2023 und 13. Januar 2024. Die Termine können auch einzeln gebucht werden.

Je nach Witterung sind gutes Schuhwerk und den Temperaturen angepasste Kleidung mitzubringen. Treffpunkt ist der Parkplatz “Elstersteinpark” in der Elversberger Straße 55, St. Ingbert.

Direktlink zur Anmeldeseite: www.vhs-igb.de/3.0132

Stadtrundgang “St. Ingbert unter Bürgermeister Hans Schöneberger (1876 – 1923)”

Am Samstag, 29. April, laden die Biosphären-VHS St. Ingbert und der Heimat- und Verkehrsverein St. Ingbert zum Stadtrundgang “St. Ingbert unter Bürgermeister Hans Schöneberger (1876 – 1923)” ein. Die Tour findet von 16 bis 17:30 Uhr unter der Leitung von Dominik Schmoll statt.

Dominik Schmoll nimmt die Teilnehmenden bei seinem Stadtrundgang mit auf eine Zeitreise in das St. Ingbert zu Beginn des 20. Jahrhunderts und stellt dabei eine herausragende Persönlichkeit in den Fokus, Bürgermeister Hans Schöneberger. Bei diesem spannenden Rundgang erfährt man viel über die städtebaulichen Entwicklungen, deren Ursprünge in dieser Zeit zu finden sind, aber auch über politische Ereignisse. Spannend ist auch die gesellschaftliche Stimmung dieser Zeit.

Die Teilnahme ist kostenfrei.Treffpunkt ist der Gören- und Lausbubenbrunnen, Ecke Kaiserstraße/Ludwigstraße

Direktlink zur Anmeldeseite: www.vhs-igb.de/1.0411

Anmeldung und weitere Infos bei Frank Ehrmantraut:

Tel. 06894 13-726

E-Mail:

www.vhs-igb.de

Quelle:

Schlagworte:

Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures People
Anzeige