Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Prikelnde Erotik vom Profi
Anzeige

Quierschied hat jetzt eine Fairtrade-Schule!

- BGM Maurer gratuliert Gemeinschaftsschule zur Auszeichnung als Fairtrade-Schule - © Gemeinde Quierschied
- BGM Maurer gratuliert Gemeinschaftsschule zur Auszeichnung als Fairtrade-Schule - © Gemeinde Quierschied

Im Rahmen der Feierlichkeiten in der vollbesetzen Taubenfeldhalle überreichten die saarländische Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot und Bürgermeister Lutz Maurer den Schülerinnen und Schülern die Urkunde. Zu den zahlreichen Gästen, die Schulleiterin Martina Thielmann in der liebevoll geschmückten Halle begrüßten durfte, gehörten auch Regionalverbandsdirektor Peter Gillo, Wynnie Mbindyo von Fairtrade Deutschland und die frühere Bürgermeisterin Karin Lawall.

Schon im Jahr 2018 starteten die ersten Schulprojekte, die sich mit dem Thema Fairtrade (deutsch: gerechter Handel) beschäftigten. Es folgten immer neuer Unterrichtsinhalte und interessante Projekte, die zum Ziel hatten, die Schülerinnen und Schüler „aufzuklären und zu motivieren, sorgsamer und nachhaltiger mit unserer Welt umzugehen“, wie es von Seiten der Schule heißt. Insbesondere die Fairtrade-AG mit den Lehrerinnen Fabienne Schmid und Doris Groß hatte sich mit großem Engagement dafür eingesetzt, dass die Schule nun diesen offiziellen Titel tragen darf. Damit gehört die Gemeinschaftsschule zu den insgesamt über 870 Fairtrade-Schulen in Deutschland.

„Unser aller Handeln hat Auswirkungen überall auf der Welt. Die Auszeichnung als Fairtrade Schule stellt ein Zeichen für Solidarität und Fairness dar. Hier an der GemS Quierschied wird Faires Handeln gelehrt und gelebt – im Unterricht und darüber hinaus“, sagte Ministerin Streichert-Clivot vor der offiziellen Übergabe der Urkunde.

„Als Bürgermeister kann ich sagen: Wir als Gemeinde sind sehr stolz auf das, was die Gemeinschaftsschule in Quierschied leistet. Das große Engagement bei diesem wichtigen Thema des fairen Handels ist nicht das einzige: Auch im Bereich der Nachhaltigkeit oder für den Austausch zwischen Jung und Alt engagiert sich eure Schule mehr als andere und dafür möchte ich mich bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler, aber auch bei Frau Thielmann und ihren Kolleginnen und Kollegen ganz recht herzlich bedanken“, sagte Bürgermeister Maurer.

Quelle:

Schlagworte:

Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Event
Anzeige