Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures People
Anzeige

Saarlouiser Sportler wurden im Theater am Ring für ihre Erfolge geehrt

v.l.n.r: Gerd Riedel, Franz-Rudolf Gerath, Rebecca Korinth-Lay, Evelyn Schudell, Ricky Easterling, Dieter Kirsch und die Mannschaft des SC Roden mit OB Peter Demmer - © Kreisstadt Saarlouis
v.l.n.r: Gerd Riedel, Franz-Rudolf Gerath, Rebecca Korinth-Lay, Evelyn Schudell, Ricky Easterling, Dieter Kirsch und die Mannschaft des SC Roden mit OB Peter Demmer - © Kreisstadt Saarlouis

Der Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport in Saarlouis, Dieter Kirsch, begrüßte die zahlreich erschienenen Sportlerinnen und Sportler, die Familien, Freude und Unterstützer mitgebracht hatten, am vergangenen Freitagabend im Festsaal des Theaters am Ring. Er betonte seine Freude darüber, dass nach einer anstrengenden und sehr ernüchternden Zeit für den Sport im Allgemeinen nun dieses Jahr endlich wieder eine Ehrung in diesem Rahmen stattfinden konnte.
Oberbürgermeister Peter Demmer schloss sich den Worten des Vorsitzenden des Stadtverbandes an und legte ein besonderes Augenmerk in seiner Ansprache auf die Hintergrundarbeit in den Saarlouiser Sportvereinen: „Ohne diese Unterstützung und den Rückhalt aus den Vereinen könnten wir heute Abend nicht so viele besondere Leistungen auszeichnen.“, so der Oberbürgermeister.

Im ersten Ehrungsblock wurden die erfolgreichsten Teilnehmer aus den Sparten Schützensport, Tanzsport, Kanuslalom, Turnen und Hundesport geehrt.
Der zweite Block hielt dann die Auszeichnungen für die Sportarten Leichtathletik, Orientierungslauf, Triathlon, Tennis und Tischtennis sowie Basketball bereit.
Für das mehrmalige Ablegen des Sportabzeichens wurden an diesem Abend ebenfalls insgesamt 16 Personen mit einer Urkunde ausgezeichnet. Zusätzlich zur Urkunde wurde den Sportlerinnen und Sportlern vom Stadtverband in diesem Jahr als kleines Geschenk noch ein Handtuch überreicht.

Traditionell gab es bei der Sportparty auch in diesem Jahr wieder Sonderehrungen. Rebecca Korinth-Lay, Franz-Rudolf Gerath und Gerd Riedel wurden für ihr besonderes und weitgreifendes Engagement in ihren Vereinen und Sportarten gewürdigt.

Evelyn Schudell, Ricky Easterling und die 1. Herrenmannschaft des SC Roden sind Sportler/in des Jahres

Evelyn Schudell wurde als Sportlerin des Jahres 2022 ausgezeichnet. Sie ist Mitglied und Trainerin beim Verein der Hundefreunde Saarlouis. Sie wurde im Jahr 2022 Landesmeisterin im Geländelauf über 2 km mit Hund Jäck und erreichte mit Hündin Rachel jeweils die besten Punktzahlen in den Disziplinen Vierkampf 3 und Sprintvierkampf auf Landesebene.

Als Sportler des Jahres 2022 wurde der Basketballer der Saarlouiser Sunkings, Ricky Easterling, gewürdigt. Er kam 2008 nach Saarlouis und ist mit seiner konstanten Leistung der Faktor für den anhaltenden Erfolg der Herrenmannschaft der Sunkings des DJK Saarlouis-Roden. Neben dem Aufstieg in die 2. Bundesliga gewann die Mannschaft seit seiner Ankunft in jedem Jahr den Saarlandpokal und konnte sich auch in einer starken und immer professionelleren Regionalliga als Topteam etablieren.

Als Mannschaft des Jahres 2022 durfte sich die 1. Mannschaft der Herren des SC Roden von den Anwesenden feiern lassen. Sie schafften zuletzt den zweiten Aufstieg in nur vier Jahren. Seit der Saison 21/22 spielen sie in der Landesliga Südwest und sind somit die höchstspielende Fußballmannschaft in der Stadt Saarlouis.

Rund um die Ehrungsblöcke hatte der SfS ein buntes Programm für die Gäste zusammengestellt. Florian Maass von den Saarlouiser Hornets hatte einige Informationen zur Sportart Baseball im Gepäck. Dazu kamen zwei Auftritte des Artistenduo ExtraArt aus dem Schwarzwald, die für Staunen und einige Lacher im Publikum sorgten. Den Gästen wurde ein abwechslungsreiches Programm dargeboten.

Quelle:

Schlagworte:

Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Fashion
Anzeige