-0.7 C
Saarbrücken
Kunst

Tol­les Kunst­e­vent bei fros­ti­gen Temperaturen

Der Blieskasteler Kulturstammtisch hatte zu einem außergewöhnlichen Kunstevent nach Breitfurt eingeladen.

Im über­dach­ten Außen­be­reich am Sport­heim hat­ten die Orga­ni­sa­to­ren um Katha­ri­na Baarss und Karl-Heinz Hil­len einen 18 m lan­gen, weih­nacht­lich geschmück­ten Gaben­tisch auf­ge­baut. Ins­ge­samt 19 Künst­ler des Kul­tur­stamm­ti­sches prä­sen­tier­ten lie­be­voll ihre aktu­el­len Wer­ke und erläu­ter­ten dem Publi­kum ihre Bil­der und Skulp­tu­ren. Mit die­sem nach eige­nen Anga­ben “längs­ten Kunst-Gaben­tisch im Süd­wes­ten” hat der Blie­skas­te­ler Kul­tur­stamm­tisch ein neu­es Aus­stel­lungs­event kre­iert. Der zwei­te Bei­geord­ne­te, Gui­do Frei­din­ger, begrüß­te die Künst­le­rin­nen und Künst­ler in Ver­tre­tung des ver­hin­der­ten Bür­ger­meis­ters Bernd Hertzler. Er wies in sei­ner Anspra­che dar­auf hin, dass der Blie­skas­te­ler Kul­tur­stamm­tisch eine ein­zig­ar­ti­ge Orga­ni­sa­ti­on sei, auf die die gan­ze Stadt und natür­lich auch die städ­ti­sche Kul­tur­po­li­tik stolz sein kön­ne. Dabei hob er beson­ders her­vor, dass der Kul­tur­stamm­tisch mit sei­nen jähr­li­chen Kunst­mes­sen sich im Gegen­satz zu der bis­he­ri­gen städ­ti­schen Kul­tur­po­li­tik nicht nur auf die Stadt­mit­te kon­zen­trie­re, son­dern auch in den Stadt­tei­len mit ihren “Art”-Veranstaltungen Künst­ler und an Kunst inter­es­sier­tes Publi­kum zusam­men­brin­ge. Er bedank­te sich auch stell­ver­tre­tend für den Sport­ver­ein bei Dirk For­ner für die Bereit­stel­lung der Räum­lich­kei­ten. Der Breit­fur­ter Orts­vor­ste­her Mar­tin Moschel ver­wies in sei­ner Begrü­ßung dar­auf, dass nach der sehr gut besuch­ten “Breit­art” im Rah­men der 750-Jahr­fei­er 2021 der Kul­tur­stamm­tisch nun schon zum zwei­ten Mal in Breit­furt zu Gast sei, wor­über man sich hier beson­ders freue. Am Nach­mit­tag wur­de die Ver­an­stal­tung noch mit Live-Musik umrahmt, es gab ein Bil­der­rät­sel mit schö­nen weih­nacht­li­chen Gewinn­chan­cen und wer das Bedürf­nis hat­te, konn­te sich im Sport­heim mit einem hei­ßen Kaf­fee oder Glüh­wein wie­der auf­wär­men. Nach dem Urteil aller Besu­cher eine sehr gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, die zudem noch gute Gele­gen­heit zum Ein­kauf von Weih­nachts­ge­schen­ken bot.

Quelle:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Blieskastel

Weitere Artikel aus dieser Kategorie