3.5 C
Saarbrücken
Alleh Hopp!!!

Ses­si­ons­er­öff­nung mit neu­em Prinzenpaar

Pünktlich um 19.11 Uhr hat der Elferrat die Närrinnen und Narren im vollbesetzten Bürgerhaus Heiligenwald am Samstag begrüßt.

Das noch amtie­ren­de Kin­der­prin­zen­paar, Prin­zes­sin Pau­li­ne I und Prinz Johan­nes I, mar­schier­te in Beglei­tung der Gar­den des KKV, der Elleret­ze und des HCV Die Flitsch ein und begrüß­te sein när­ri­sches Volk.

Auf der Büh­ne freu­te sich der­weil der Elfer­rat auf den viel­ver­spre­chen­den Abend mit aller­hand Unter­hal­tung und Show­ein­la­gen. Auch in die­sem Jahr war der Rat tra­di­ti­ons­ge­mäß mit Ver­tre­tern aus Poli­tik und Ver­ei­nen besetzt. Es saßen für die Ses­si­ons­er­öff­nung im Elfer­rat: Bür­ger­meis­ter Mar­kus Fuchs, Chris­ti­na Bal­tes, Domi­nik Dietz, Mathi­as Mau­er­mann, Mar­kus Weis­kir­cher, Prin­zes­sin Pau­li­ne I, Olaf Brit­zi­us sowie die drei Sit­zungs­prä­si­den­ten Tobi­as Cloß vom KKV, Rein­hard Wag­ner vom HCV Die Flitsch und Mar­tin Spang von den Elleret­ze. Das Pro­gramm wur­de von den teil­neh­men­den Ver­ei­nen HCV Die Flitsch, die Elleret­ze, KKV Lands­wei­ler-Reden und der IGS abwechs­lungs­reich, in Form von Tän­zen, Büt­ten­re­den und Sket­chen gestaltet.

Ein High­light des Abends – die Grup­pe „No Talents“ holt die Puff­mut­ter Lay­la in die Narr­hal­la. Ver­kör­pert wur­de die schö­ne Lay­la von kei­nem Gerin­ge­ren als dem Orts­vor­ste­her Mathi­as Mau­er­mann. Mit vol­lem Kör­per­ein­satz und gekonn­tem Hüft­schwung brach­te er die Hal­le zum Beben. Beson­ders stra­pa­ziert wur­den die Lach­mus­keln beim Auf­tritt von Apol­lo­nia Brut­schel, die wie immer mit ihrem Charme ver­führ­te. Auch die­ses Jahr blieb der Elfer­rat nicht vor ihr ver­schont. Für ihren Tanz wähl­te sie Orts­vor­ste­her Domi­nik Dietz und Sit­zungs­prä­si­dent Mar­tin Spang. Etwas schüch­tern bega­ben sich bei­de aus dem Schutz des Elfer­rats an die Sei­te der Betö­re­rin Apol­lo­nia. In einem Rob­ben­kos­tüm tanz­ten bei­de an der Sei­te Apol­lo­ni­as über die Büh­ne des Bürgerhauses.

Kurz vor Mit­ter­nacht war es dann soweit: Das Kin­der­prin­zen­paar dank­te ab und das Geheim­nis um das neue Prin­zen­paar wur­de gelüf­tet: Gekrönt wur­den Prin­zes­sin Petra I und Prinz Mar­tin I. Das Publi­kum und auch die übri­gen im Elfer­rat staun­ten nicht schlecht, als Sit­zungs­prä­si­dent Mar­tin Spang gemein­sam mit sei­ner Prin­zes­sin den Gang zur Büh­ne ent­lang schrei­tet. Und das Beson­de­re des Prin­zen­paa­res: Bei­de tru­gen die­se Wür­de schon ein­mal — so hat­ten sie bereits in der Ses­si­on 2014/2015 die Regent­schaft über das Schiffweilerland.

Quelle:

Eigene Recherche

Weitere Artikel aus dieser Kategorie