5.9 C
Saarbrücken
Erstklässler go to Bio-Brotbox

Bio-Brot­bo­xen für Erstklässler

„Die Piraten haben sich auf ihren Schiffsreisen früher nur von trockenem Fleisch und Brot ernährt.

Was ist pas­siert? Sie sind sehr krank gewor­den!“, mit die­ser Geschich­te lei­tet Nadi­ne Backes, Bür­ger­meis­te­rin und Bei­geord­ne­te für Kin­der und Bil­dung, ihren Besuch in der Füch­se-Klas­se der Süd­schu­le in St. Ing­bert ein. Die meis­ten Kin­der wis­sen, wie man sich rich­tig ernährt, um gesund zu blei­ben: „Wir haben die Ernäh­rungs­py­ra­mi­de am Kühl­schrank hän­gen!“, ruft ein Mäd­chen. Damit die Kin­der die­ses Wis­sen auch im All­tag umset­zen, erhal­ten sie eine Bio-Brot­box gefüllt mit Apfel, Möh­re, Müs­li­rie­gel, einer Schei­be Voll­korn­brot, einem Tee­beu­tel und einem Info­blatt zum The­ma gesun­de Ernäh­rung sowie eine Trink­fla­sche, die sie jeden Tag wie­der fül­len können.

Die Idee hier­für kommt von der Bio-Brot­box Initia­ti­ve, einem Netz­werk, dem sich zahl­rei­che Städ­te und Regio­nen in Deutsch­land ange­schlos­sen haben. Ihr Ziel: Den Kin­dern die Wer­tig­keit und den Ursprung der Lebens­mit­tel und einer gesun­den Ernäh­rung nahe zu bringen. 

Die Aus­lie­fe­rung an die Schu­len über­nimmt die Deut­sche Post AG/DHL

Im Saar­land unter­stützt der Saar­pfalz-Kreis als ein­zi­ge Regi­on die Initia­ti­ve. Gemein­sam mit dem Bio­sphä­renzweck­ver­band Blies­gau wer­den im Kreis seit etwa zehn Jah­ren jähr­lich 1.700 Blies­gau-Bio-Brot­bo­xen an die ABC-Schüt­zen der 30 teil­neh­men­den Schu­len ver­teilt. „Ges­tern haben wir – im Übri­gen mit der tat­kräf­ti­gen Unter­stüt­zung von Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ulli Mey­er – alle Boxen gepackt und ver­teilt. Das hat rich­tig Spaß gemacht“, erzählt Dirk Graef, Account Mana­ger der Deut­sche Post AG/DHL. Das Unter­neh­men stellt nicht nur die Räum­lich­kei­ten für das Ver­pa­cken bereit, son­dern über­nimmt auch seit Kur­zem die pro­fes­sio­nel­le Aus­lie­fe­rung der Pake­te an die Schu­len. „Frü­her haben wir in unse­ren Pri­vat­au­tos aus­ge­fah­ren. Das war sehr umständ­lich. Wer könn­te die Lie­fe­rung also bes­ser über­neh­men als die Deut­sche Post? Zudem unter­stüt­zen wir damit auch eine wirk­lich sinn­vol­le und wich­ti­ge Akti­on“, bestä­tigt er.

Die Füch­se-Kin­der freu­en sich sehr über das Geschenk, rei­ßen den Müs­li­rie­gel auf und bei­ßen in den Apfel. Aber auch der Kara­bi­ner­ha­ken an der Trink­fla­sche wird genau inspi­ziert und aus­ge­tes­tet. Nadi­ne Backes darf sich der­weil noch nicht aus­ru­hen, denn die Kin­der der ande­ren ers­ten Klas­sen in der Süd­schu­le war­ten auch noch auf ihre Bio-Brotboxen.

Was ist drin in der Blies­gau-Bio-Brot­box 2022? ·         

  • Brot von der Bäcke­rei Len­ert, Bäcke­rei Mohr, Bäcke­rei Mischo, Bäcke­rei König und Bäcke­rei Olk· 
  • Apfel vom Wint­rin­ger Hof, Lebens­hil­fe Obe­re Saar oder von der Obst­plan­ta­ge Peter Schneider· 
  • Karot­te von Natur­kost Rinklin· 
  • Käse­stick vom Neu­kah­len­ber­ger Hof, Neue Haus Sonne · 
  • Tee von Lebens­baum oder Sonnentor· 
  • Milch-Gut­schein der Bliesgau-Molkerei· 
  • Sesam­rie­gel von GEPA — The Fair Trade Company· 
  • Trink­fla­sche der Bio­sphä­ren Stadt­wer­ke Bliestal/St. Ing­bert, der Stadt­wer­ke Hom­burg, der Gemein­de­wer­ke Klein­blit­ters­dorf und der Gemein­de­wer­ke Kirkel 

Quelle:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt St. Ingbert

Weitere Artikel aus dieser Kategorie