0.3 C
Saarbrücken
Ausstellung geht in die Verlängerung

Aus­stel­lung des Kunst-Foto­gra­fen Man­fred Schmidt geht in die Verlängerung

Die Ausstellung des Kunst-Fotografen Manfred Schmidt, die ursprünglich bis zum 14. Oktober im Ensdorfer Rathaus geplant war, wird um drei Wochen verlängert.

Inter­es­sier­te kön­nen somit noch bis ein­schließ­lich 04. Novem­ber die Aus­wahl an Natur­fo­to­gra­fien im 1. Ober­ge­schoss des Rat­hau­ses Ens­dorf besichtigen.

Durch unter­schied­li­che Belich­tun­gen und Bewe­gungs­ab­läu­fe hält der Künst­ler auf sei­nen Foto­gra­fien Momen­te des rea­lis­ti­schen Ablaufs in der Natur und dem all­täg­li­chen Leben fest. Hier­durch ent­ste­hen sur­rea­lis­ti­sche Augen­bli­cke in far­ben­präch­ti­ger Kom­po­si­ti­on. Die Foto­gra­fien tra­gen kei­nen Namen, so dass jedem Betrach­ter hier eige­ne Mög­lich­kei­ten der Inter­pre­ta­ti­on gege­ben sind.

Man­fred Schmidt ist gebür­ti­ger Ens­dor­fer und lebt seit zehn Jah­ren in Heus­wei­ler. Sei­ne Lei­den­schaft für die Foto­gra­fie ent­deck­te er schon in sei­ner Jugend. Seit eini­gen Jah­ren ist der Kunst-Foto­graf Mit­glied im Foto­club Völk­lin­gen 1927. „Die digi­ta­le Foto­gra­fie in Ver­bin­dung mit mei­nem Blick auf unse­re Welt ermög­licht es mir, mich mei­nen Moti­ven so zu nähern und sie abzu­lich­ten, wie ich den Moment emp­fin­de – Wer­den und Ver­ge­hen, Abschied neh­men, das Flie­ßen, den Din­gen ganz nahe sein, ja viel­leicht sogar einen Blick dahin­ter zu erha­schen“ so Man­fred Schmidt. Hier­bei spielt die nach­träg­li­che Bild­be­ar­bei­tung eine unter­ge­ord­ne­te Rol­le. Denn der Anspruch des Kunst-Foto­gra­fen ist es, noch immer Bil­der zu prä­sen­tie­ren, die direkt aus der Kame­ra kommen.

Die Aus­stel­lung ist eine Bene­fiz­ver­an­stal­tung. Die Bil­der stellt der Künst­ler zum Ver­kauf aus, wobei der Erlös dem För­der­ver­ein Ehren­sa­che von Petra Jenal zu Gute kommt. Der Ver­ein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Reit­the­ra­pie bekannt zu machen, zu för­dern und jun­gen Men­schen mit Behin­de­rung The­ra­pie-Ein­hei­ten zu finan­zie­ren, die sich die­se beson­de­re Form der Kran­ken­gym­nas­tik auf dem Pferd nicht leis­ten können.

Inter­es­sen­ten, die ein Bild käuf­lich erwer­ben möch­ten, tra­gen sich bit­te in die Lis­te, wel­che im Ens­dor­fer Rat­haus bei den Foto­gra­fien aus­liegt, ein. Der Künst­ler wird sich mit den Kauf­in­ter­es­sen­ten in Ver­bin­dung setzen.

Die Aus­stel­lung ist zu den Öff­nungs­zei­ten des Ens­dor­fer Rat­hau­ses geöffnet.

Quelle:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landkreis Landkreis Neunkirchen.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie