1.1 C
Saarbrücken
Verlegung Weihnachtsmarkt

Ens­dor­fer Weih­nachts­markt fin­det in der Orts­mit­te statt

Der Ensdorfer Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr in der Ortsmitte statt.

Nach­dem in den Jah­ren 2020 und 2021 auf den gelieb­ten Ens­dor­fer Weih­nachts­markt Coro­na bedingt ver­zich­tet wer­den muss­te, ste­hen die Chan­cen der­zeit nicht schlecht, end­lich wie­der fest­li­chen Buden­zau­ber mit Zimt- und Glüh­we­in­duft, schö­nen Bas­tel- und Deko-Ideen oder Kunst­hand­werk, anbie­ten zu können. 

Nach­dem Ver­wal­tung und Poli­tik, aber auch die teil­neh­men­den Ver­ei­ne, Insti­tu­tio­nen und Pri­vat­per­so­nen, mehr­fach über das The­ma der Ört­lich­keit der Durch­füh­rung mit­ein­an­der dis­ku­tiert haben, ist die Ent­schei­dung für den Stand­ort in die­sem Jahr gefallen. 

In Rede stan­den: Der frü­he­re Stand­ort des Weih­nachts­mark­tes am Markt­platz Ens­dorf, das Gelän­de des Schul­ho­fes der Grund­schu­le Ens­dorf, der Bereich neben der Ens­dor­fer Pfarr­kir­che, der Vor­platz der Ens­dor­fer Groß­sport­hal­le am Saar­po­ly­gon sowie der in den jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit gewähl­te Stand­ort in der Prä­lat-Anhei­er-Stra­ße von Ens­dorf. Kri­te­ri­um bei der Stand­ort­aus­wahl war im Wesent­li­chen das The­ma der Ver­füg­bar­keit not­wen­di­ger Infra­struk­tur (aus­rei­chen­de Strom­ka­pa­zi­tät, Wasser/Abwasser) — aber auch ein für die Bevöl­ke­rung leicht zugäng­li­ches Gelän­de in einem attrak­ti­ven Umfeld. Am Ende mach­te der Ens­dor­fer Markt­platz das Rennen. 

Wohl wis­send, dass die­ser Stand­ort nicht bei allen glei­cher­ma­ßen gut ankommt, weil es „DEN“ Stand­ort in Ens­dorf offen­bar nicht gibt, hof­fe Bür­ger­meis­ter Jörg Wil­hel­my, dass zum einen der Weih­nachts­markt über­haupt statt­fin­den kann und zum ande­ren die­ser dann den Zuspruch fin­det, wie er es ange­sichts der damit ein­her­ge­hen­den Bemü­hun­gen aller Betei­lig­ten und nicht zuletzt auch des Auf­wands verdient.

Quelle:

----- Aus den Regionen -----

Weitere Artikel aus dieser Kategorie