0.3 C
Saarbrücken
Kammermusik in Homburg

Kam­mer­mu­sik­ta­ge vom 27. Sep­tem­ber bis 3. Oktober

Klassische Musik mit dem Vogler-Quartett in Homburg 

In die­sen Tagen, genau vom 27. Sep­tem­ber bis zum 3. Okto­ber 2022, steht Hom­burg wie­der im Zei­chen der Kam­mer­mu­sik. „Etwas bewegt“ lau­tet das dies­jäh­ri­ge Mot­to der Inter­na­tio­na­len Kam­mer­mu­sik­ta­ge, die wie­der vom Vog­ler Quar­tett zusam­men­ge­stellt und von den Kam­mer­mu­sik­freun­den orga­ni­siert und ver­an­stal­tet werden. 

Ins­ge­samt sechs Kon­zer­te wer­den in den weni­gen Tagen gespielt, alle im Kul­tur­zen­trum Saal­bau. Dazu gibt es noch ein Inter­mez­zo des Vog­ler Quar­tetts am Don­ners­tag, 29. Sep­tem­ber 2022, in der Grund­schu­le Bexbach. 

Die ein­zel­nen Kon­zer­te im Überblick:

Diens­tag, 27. Sep­tem­ber 2022, um 20 Uhr im Saalbau:

Lud­wig van Beet­ho­ven (1770 – 1827)

Streich­quar­tett op. 18/2 G‑Dur

Adolf Busch (1891 – 1952)

Quin­tett für Saxo­phon und Streichquartett

Franz Schu­bert (1797 – 1828)

Streich­quin­tett C‑Dur D956 op.post.163

Vog­ler Quar­tett, Chris­ti­an Seg­mehl, Raphaël Pidoux

Mitt­woch, 28. Sep­tem­ber 2022, um 20 Uhr im Saalbau:

Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy (1809 – 1847)

Streich­quar­tett op. 13 a‑moll

Edi­son Den­is­ov (1929 – 1996)

Sona­te für Alt­sa­xo­phon und Violoncello

Edward Moritz (1891 – 1974)

Quin­tett op.99 für Alt­sa­xo­phon und Streichquartett

Chris­ti­an Seg­mehl, Vog­ler Quartett

Frei­tag, 30. Sep­tem­ber 2022, um 20 Uhr im Saalbau:

Duo Pai­er-Dohr­mann

Das Kon­zert prä­sen­tiert Wer­ke für Akkor­de­on und Kon­tra­bass, dar­un­ter Adap­tio­nen von Wer­ken gro­ßer Meis­ter wie Astor Piaz­zolla oder Charles Min­gus sowie eige­ne Kompositionen.

Sams­tag, 1. Okto­ber 2022, um 18 Uhr im Saalbau:

Lud­wig van Beet­ho­ven (1770 – 1827)

Kla­vier­trio in Es-Dur op. 1 Nr. 1

Dmi­t­ri Schost­a­ko­vich (1906 – 1975)

Kla­vier­trio Nr. 1, c‑moll op. 8

Johan­nes Brahms (1833 – 1897)

Kla­vier­trio H‑Dur op.8

Han­na­ri Trio

Sonn­tag, 2. Okto­ber 2022, um 18 Uhr im Saalbau:

Richard Strauss (1864 – 1949)

Streich­sextett aus „Capric­cio“

Sal­va­to­re Sciar­ri­no (geb. 1947)

Streich­sextett (2003)

Arnold Schön­berg (1874 – 1951)

Streich­sextett „Ver­klär­te Nacht“

Andra Dar­zins, Lucas Fels, Vog­ler Quartett

Mon­tag, 3. Okto­ber 2022, um 11 Uhr im Saalbau:

Zol­tán Kodá­ly (1882 – 1967)

Duo für Vio­li­ne und Cel­lo op. 7

Ale­xey Igu­des­man (geb. 1973)

Duo für 2 Violas

Wolf­gang Ama­de­us Mozart (1756 – 1791)

Kla­vier­quar­tett Es-Dur KV 493

Arnold Schön­berg (1874 – 1951)

„Die eiser­ne Bri­ga­de für Streich­quar­tett und Klavier“

Lucas Fels, Vog­ler Quar­tett, Andra Darzins,

Dirk Mom­mertz

Der Ver­kauf der Tickets erfolgt im Vor­ver­kauf bei Ticket Regio­nal unter www.ticket-regional.de/km-saar-pfalz, per Tele­fon über die Ticket-Hot­line 0651 – 97 90 777; Mon­tag bis Sams­tag von 9 bis 16.30 Uhr oder vor Ort. 

Es gibt zudem zahl­rei­che Vor­ver­kaufs­stel­len, dar­un­ter auch die Tou­rist Info Hom­burg, Tal­stra­ße 57a in Homburg.

Quelle:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kreisstadt Homburg

Weitere Artikel aus dieser Kategorie